Nutzungsbestimmungen

  1. Grundregeln Philosophie-Raums

    Das Forum Philosophie-Raum ist für alle Menschen gedacht, die sich gepflegt mit anderen austauschen möchten.

    Jegliche Themen können philosophisch betrachtet werden, aus diesem Grund gibt es eine Vielfalt an Bereichen im Philosophie-Raum,
    welche themenbezogen genutzt werden können.

    Die Philosophie eines Jeden beruht auf der jeweiligen Meinung, Einstellung, Kultur, Moral, Glaube, Erfahrungen und anderen Hintergründen,
    aus diesem Grunde möchten wir in Diskussionen unsere Partner nicht überzeugen, sondern vielmehr gemeinsam unsere Horizonte erweitern.
    Daher die Bitte des Betreibers, ein spezielles Augenmerk auf die Netiquette zu legen. Herzlichen Dank!

    Speziell zu betrachten ist der Bereich "Wissenschaftlichen Philosophie".
    Hier sollte man sich nur mit entsprechendem Hintergrundwissen und der notwendigen Ernsthaftigkeit engagieren. Für diesen Bereich gilt ein spezielles Reglement, welches im Bereich einsehbar ist.

    Das Forum wird von einem Moderationsteam betreut. Das Team der Moderatoren soll den reibungslosen Forumsbetrieb gewährleisten.

    Die Entscheidungen der Moderation stehen nicht zur Diskussion und sind unanfechtbar.

    Trotz aller Bemühungen kann die Moderation nicht alle Beiträge zu jeder Zeit prüfen, daher ist der Verfasser eines Beitrags grundsätzlich selbst für die Inhalte verantwortlich und ggfs. haftbar.

    Mit der Übertragung von Inhalten (Erstellung eines Beitrags, Übertragung von Fotos, etc.) garantierst Du, dass Du das Recht hast, uns diese Inhalte zur Verfügung zu stellen. Gleichzeitig überträgst Du uns ein honorarfreies Nutzungsrecht an diesen Inhalten. Dieses von Dir eingeräumte Nutzungsrecht umfasst das Recht zur dauerhaften Speicherung und uneingeschränkten Nutzung der übertragenen Inhalte, ohne jedweden Anspruch auf späteres Entfernen oder Vergütung an Dich oder an Dritte.

    Ein grundsätzlicher Anspruch auf Veröffentlichung von Beiträgen oder Bildern besteht nicht.
    Der Betreiber behält sich vor die Regeln bei Bedarf anzupassen, Mitglieder werden darüber informiert.
    1. Netiquette

      Grundsätzliches zur Netiquette:
      Formulierung und Inhalt sollten dem Zielpublikum gegenüber angemessen sein, somit ist ein sprachliches Niveau grundsätzlich zu halten.
      Im Text fehlen sogenannte nonverbale Signale, welche eine Unhöflichkeit, Doppeldeutigkeit oder gar Beleidigung relativieren könnten,
      daher ist beim Verfassen eines Beitrags darauf zu achten, dass die Kommunikation nicht durch solche Äußerungen verkompliziert wird.

      Dies bedeutet:
      - Wir gehen grundsätzlich respektvoll mit unseren Gesprächspartnern um.

      - Wir unterlassen Beleidigungen, Beschimpfungen, Drohungen, Falschaussagen, Verleumdungen, Ehrverletzungen, üble Nachrede, o.ä.

      - Wir verfassen keine Hasstiraden über jegliche Mitmenschen.

      - Diskriminierungen sind grundsätzlich zu unterlassen.

      Die eigene Meinung ist jederzeit als diese zu kennzeichnen mit z.B. "ich denke", "ich meine" oder "ich glaube".
      Das öffentliche Anprangern anderer Mitglieder oder Moderatoren des Philosophie-Raums ist unerwünscht, entsprechende Beiträge werden kommentarlos gelöscht.
    2. Private Nachrichten & Chat

      Der Philosophie-Raum ist mit einem umfangreichen Kommunikationssystem ausgestattet.

      Dieses beinhaltet:
      - den allgemeinen Chat-Raum
      - das private Chatsystem
      - die privaten Nachrichten bzw. Konversationen

      Unerwünschte private Nachrichten/Konversationen oder E-Mails sind untersagt.
      Möchte ein Mitglied auf diesem Wege nicht kommunizieren, so ist dies zu akzeptieren.

      Private Nachrichten oder Ausschnitte aus selbigen dürfen nicht veröffentlicht werden.

      Die Meldung über den Missbrauch des Systems führt zur umgehenden Sperre des Benutzerkontos.

      In öffentlichen Chaträumen ist ebenfalls die Netiquette zu beachten.
    3. Behandlung von Themen

      So liberal der Philosophie-Raum auch ausgerichtet ist, die Geschichte hat uns Vieles gelehrt.

      Rechte oder Linke Hetze und Propaganda sowie Rassismus in jeglicher Form haben in diesem Forum keinen Platz!
      Weiterhin sind Links/Verweise zu Webseiten/Inhalten die o.g. Inhalte darstellen nicht erwünscht.

      Dies gilt auch für das Propagandieren / Missionieren für Glaubensinhalte.

      Werden Beiträge veröffentlicht, die die Interpretation zulassen oben genannte Intentionen zu verfolgen, werden diese
      gelöscht und der Verfasser verwarnt.(siehe Verwarnungssystem)
    4. Zensur

      Der Philosophie-Raum hat die Möglichkeit, einzelne Begriffe (z.B. Schimpfworte) im Forum zentral zu sperren.
      Die Zensur hinterfragt nicht den Sinn eines Begriffes, es werden lediglich Zeichenketten geprüft.

      Bitte bedenke, dass die Zensur von einer Maschine vorgenommen wird.
      Zensierte Begriffe oder in Worten vorkommende zensierte Zeichenketten werden durch Sterne (*) ersetzt.
    5. Verwarnungen

      Die Administration des Philosophie-Raums arbeitet mit einem Verwarnungssystem.
      Dieses System ist darauf ausgerichtet, ständig wiederkehrende Störungen zu unterbinden.

      Wird ein Thema oder Beitrag gemeldet, befindet das Moderatorenteam über die Meldung.
      Ergibt die Abstimmung der Moderatoren, dass die Meldung gerechtfertigt ist, wird der Beitrag entfernt
      und gegen den Verfasser wird eine Verwarnung im System eingetragen.

      Die Konsequenzen der Verwarnungen:

      - Während der 1. und 2. Verwarnung gilt die Karenzzeit - keine Konsequenzen.
      - Die 3. Verwarnung löst eine Sperre des Benutzerkontos für einen Tag aus.
      - Die 4. Verwarnung löst eine Sperre für eine Woche aus.
      - Die Sperre nach der 5. Verwarnung kann nur durch die Administration,
      nach schriftlicher Versicherung des Mitglieds auf Besserung, aufgehoben werden.

      Verwarnungspunkte verfallen nicht, daher ist jeder Nutzer angehalten vor der Veröffentlichung
      eigene Beiträge selbstkritisch zu prüfen und dabei auf regelkonforme Inhalte und einen
      ordentlichen Umgangston zu achten.
  2. Wissenschaftliche Philosophie

    Der Bereich der wissenschaftlichen Philosophie ist für das Studium und eine professionelle Vorgehensweise gedacht.

    In den übrigen Bereichen des Forums können Gedanken "locker" miteinander ausgetauscht werden, ad hoc Beiträge sind erwünscht und prägen das Bild des Forums.
    Hier unterscheidet sich der wissenschaftliche Bereich zu den Anderen, Beiträge sollen ausgearbeitet und vorbereitet werden.

    Mit dem Start eines Themas beginnt der Themenstarter eine Gruppenarbeit, in welcher er die Moderation übernimmt oder einen Moderator benennt.
    Die Teilnehmer des Themas verpflichten sich ebenfalls zu einer professionellen Zusammenarbeit.

    Die gemeinsamen Erkenntnisse können dann als Publikation im Blog oder im Lexikon abgelegt und veröffentlicht werden, nachdem
    diese redaktionell durch den Themenstarter bearbeitet wurden.
    1. Mitgliedschaft

      Die Mitgliedschaft steht jedem Mitglied des Philosophie-Raums offen.
      Sie muss über das Benutzerprofil beantragt werden.

      Die Mitgliedschaft wird wieder entzogen, wenn wiederholt bestätigte Meldungen
      über mangelnde Professionalität die Administration erreichen.
    2. Richtlinie zum Start von Themen

      <in Arbeit>

(Letzte Änderung: 7. März 2017, 16:19)