Search Results

Search results 1-10 of 10.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from kunnukun: “Die Auseinandersetzung mit Kaplan ist genau das, was Linguisten und Semiotikern oft fehlt, wenn sie nicht aus eigenem Antrieb nach den Pflichtseminaren weiterforschen: Ich habe erlebt, wie einige hängen blieben in den Frege'schen (Carnap'schen) Annahmen: - Ausdrücke denotieren eine Bedeutung, vermittelt durch einen Sinn. - Propositionen werden evaluiert in Umständen. - Individuenterme sind 'versteckte' Beschreibungen. So kam es z.B., dass sich jemand darüber lustig machte, …

  • Quote from kunnukun: “Dieser Text ist voll unglaublich interessanter Beispiele. Und er übersteigt meine Fähigkeiten. Das erste Mal las ich ihn eben damals, aber ich merke, dass ich diesmal alle Unterstreichungen werde wiederholen müssen. Als Antwort auf Einwände kam "Afterthoughts"; habe ich heute ausgedruckt (googleauffindbar). Ich bin überfordert. Aber klar ist, dass das ganz in den Strom der Erkenntnisse jener Zeit passt, zu denen Putnams "Meaning of Meaning", Kripkes "Mening and Necessity", …

  • Quote from kunnukun: “Ich vermeide ja eher das Reden von ‚Tiefe‘. Aber die Tiefe von Kaplans „Demonstratives“ ist mir damals nicht annähernd so deutlich gewesen wie heute. (6) I am here now. … (7) David Kaplan is in Portland on 26 March 1977. (7) is empirical, and so is (6). But here we have missed something essential to our understanding of indexicals. Intuitively, (6) is deeply, and in some sense, which we will shortly make precise, universally true. One need only understand the meaning of (6)…

  • Quote from kunnukun: “Quote from Fliege: “er meint mit Begriffen wie "determiniert", "indeterminiert", "unterdeterminiert", "volldeterminiert", ob und inwieweit der Sinn eines Zeichens oder Satzes festgelegt ist, determiniert ist, oder nicht festgelegt ist, nicht determiniert ist ” Ja. Komisch. Puntel schreibt "'Es ist wahr dass' bezeichnet die Überführung der Sprache von einem indeterminierten […] Status in einen volldeterminierten Status". Also etwa: "Es ist wahr dass" bezeichnet die Überführu…

  • Quote from kunnukun: “Quote from Fliege: “Quote: “Die Beiträge von Lorenz Puntel und Pirmin Stekeler-Weithofer bieten eine Interpretation des Hegelschen Systems im Blick auf zeitgenössische Fragen der Logik und Mathematik. Puntel weist darauf hin, […] ” ” books.google.de/books?id=dI_CO…rminiert%20status&f=false Hat jemand eine Ahnung, was Puntel mit "determiniert" bzw. "indeterminiert" meint? ” Ich denke, er meint mit Begriffen wie "determiniert", "indeterminiert", "unterdeterminiert", "volldete…

  • Der Mensch als Artefakt

    Fliege - - Kunst & Kultur

    Post

    Quote from iselilja (Ergänzung in eckigen Klammern von mir; Fliege): “Quote from Fliege: “Ich befürchte, dass die Unterscheidung zwischen "natürlich" und "künstlich" [im Sinne eines Entweder-oder] auf einem fehlerhaften Konzept beruht, denn schon ein Vogelnest ist natürlich und künstlich. ” Das stimmt schon, deswegen ist aber das Konzept selbst nicht hinfällig, denn an einer Atombombe ist nichts natürliches erkennbar. Als extremes Beispiel mal gewählt. ” Nester sind nicht natürlich, weil Vögel s…

  • Der Mensch als Artefakt

    Fliege - - Kunst & Kultur

    Post

    Ich befürchte, dass die Unterscheidung zwischen "natürlich" und "künstlich" auf einem fehlerhaften Konzept beruht, denn schon ein Vogelnest ist natürlich und künstlich.

  • Perrys HInweis auf "an advocate of the doctrine of propositions" (S. 7) lässt die Frage aufkommen, wer damit angesprochen ist.

  • Quote from kunnukun: “Quote from Fliege: “uvm.edu/~lderosse/courses/lang/Perry(1979).pdf ” Danke, ist in dem Buch mit drin. ” Bin seit geraumer Zeit am Lesen: "Its solution requires us to make a sharp distinction between objects of belief and belief states, and to realize that the connection between them is not so intimate as might have been supposed" (S. 4).

  • uvm.edu/~lderosse/courses/lang/Perry(1979).pdf