Search Results

Search results 1-2 of 2.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Flamme

    Conti - - Projekt : Gedicht der Woche

    Post

    Da es sich bei Ecce homo um eine Art von Selbstdarstellung handelt gehe ich eher davon aus, dass Nietzsche sich mit diesem Gedicht selbst gemeint hat. Von seiner Unersättlichkeit die moralischen und religiösen Fundamente der Menschheit zu Erschüttern, zu Verändern und auch zu Vernichten. Somit ist er die Flamme und alles was er erfasst wird zum Licht. Das was er hinterlässt ist Kohle, also somit ein Rohstoff aus dem sich etwas neues machen lässt.

  • Art of Pain

    Conti - - Kunst & Kultur

    Post

    Allgemein finde ich das Thema Gewalt und Schmerz in Kunst sehr ansprechend, da es (wie bei Kunst so häufig) schockieren will und den Menschen dazu treibt weiter zu denken (und auch zu fühlen) als er es bisher getan hat. Kunst ist sehr häufig ein Anstoß zur mentalen und emotionalen Weiterbildung.