Search Results

Search results 1-19 of 19.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Flamme

    freude104 - - Projekt : Gedicht der Woche

    Post

    An Schimmermatt Während Nietsche in seiner richtigen Kritik am Christentum verrückt wurde, gibt es tatsächlich den gangbaren Weg zum „Übermenschen“. Jedoch anders als mit dem dennoch wenigen Wissen gedacht. Dieser „Übermensch“ schläft zeitlebens in uns. Kaum bekannt. Selten geahnt. Theoretikern verschlossen.

  • Unser Erdball und der Asteroiden-Gürtel waren vor etwa 4 Milliarden Jahren ein großer Planet. Durch Zusammenstoß mit einem anderen Planeten geschah es. Durch die sumerischen „Götter“ wurden die Menschen vor ca. 300.000 Jahren durch Gen-Manipulation als Arbeitstiere erschaffen, erst der Neandertaler, später der Homo sapiens. Eines Tages wird die Wissenschaft fähig sein, ein paar Menschen auf einen anderen lebbaren Planeten zu senden. Warum? Das „Leben“ ist im Universum „ewig“. Es wandert immer we…

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    Gerne würde ich Dir helfen. Diesen Hinweis habe ich damals auch nur in irgendwelchen Nachrichten oder Sondersendungen gehört.

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An iselilja Du schreibst: Das wird es aber nicht, weil man mit Weisheiten/altem Wissen kein Geld verdienen kann. Mit Frühwarnsystemen aber evtl. schon. Meine Antwort: Das Naturvolk hatte dieses funktionierende Frühwarn-System. Die Bionik (auch Biomimikry, Biomimetik oder Biomimese)beschäftigt sich mit dem Übertragen von Phänomenen der Natur auf die Technik. Die Frage wäre, warum dieses spezielle Wissen / Können nicht allgemeingenutzt wird / werden kann. Antwort: Um diesem speziellen Phänomen auf…

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An iselilja Du schriebst: Nach dem verheerenden Tsunami im Indischen Ozean vor Jahren hatte man sich an eben dieses alte Sprichwort erinnert, nur konnte wohl niemand mehr damit etwas anfangen. Den genauen Wortlaut kenne ich auch nicht, aber so in etwa hatte ich es mal in einer Doku gesehen. Meine Antwort: aha, das ist überraschende Lösung. "Wenn das Wasser verschwindet, geh in die Berge." Auch ich kann mit diesem alten Sprichwort in dieser Erklärungsform nichts anfangen. Vermutlich fehlt mit da …

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An iselilja Du schreibst: „ … Denn Du hattest ja etwas anderes dazu in den Medien vernommen.“ Mein Nicht-verstehen-können: Häh? Um was geht es nun? Seltsam, in diesem Philosophie-Raum / Forum ist es manchmal schwer, eine einfache und verständliche Unterhaltung zu führen. So langsam gebe ich es auf, iselilja.

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An iselilja Auf meine Bitte um Deine versprochene Lösung der Weisheit "Wenn das Wasser verschwindet, geh in die Berge." schreibst Du: „Hilfe zur Selbsthilfe scheint hier angebracht …“ Gewiß hast Du recht damit. Nur – Deshalb weiß ich immer noch nicht Deine spezielle Antwort, die mich bestimmt überraschen wird / soll.

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An iselilja Betrifft: "Wenn das Wasser verschwindet, geh in die Berge." Du schriebst: … oder Du kennst sie nicht, dann wird Dich bestimmt überraschen, was sie meint. Meine Antwort: Habe ich Deine Antwort überlesen oder wo versteckt die sich? Bitte hilf mir.

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An idea Du schreibst: … Du wirst doch nicht allen Ernstes behaupten wollen, dass alles was unter 'Kunst' angeboten wird auf Können oder kennen zurückzuführen ist? Meine Antwort: Kunst sollte „das Staunen“ beinhalten. Oder ist mehr der Geschmack entscheidend? Ist das schon eine Mode-Erscheinung? Und wenn nur noch kommerzielle Gedanken dahinter stehen? Du schreibst: … deine Antwort erscheint mir etwas polemisch zu sein. Hast du schon mal von der Wertfreiheit der Wissenschaft gehört? … Meine Antwor…

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An iselilja Du schreibst: Nach dem verheerenden Tsunami im Indischen Ozean vor Jahren … Meine Antwort: Damals wurde in den Nachrichten gesagt, daß es bei einem dort lebenden Naturvolk keine Verluste gegeben hat, weil die vorher von ihrem Führer? Schamanen? eine Warnung bekamen, in die Berge zu gehen. Danke für die Weisheit: "Wenn das Wasser verschwindet, geh in die Berge." Dieser Spruch ist mir nicht bekannt. Bei Google gibt es auch keine Erklärung. Jetzt versuche ich es mit meiner Logik: Es kön…

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An iselilja Du schreibst: … Was aber habe ich davon, wenn ich nicht verstehe, was diese einfachen klaren Worte bedeuten? Meine Antwort: 1. Bist Du nicht so dumm. 2. Aus der Ruhe kommt die Kraft. Entspanne Dich regelmäßig, dann wirst auch Du Deine Erleuchtung erleben. 3. Schreibe mir mal so eine unklare Weisheit, vielleicht kann ich Dir helfen. Du schreibst: ... Ich muss das Schlechte in der Welt kennen, um selbst wissen zu können, dass ich es nicht will. Meine Antwort: Diese Erfahrungen haben wi…

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An idea Du schreibst: Und nein, Kunst kommt nicht von Können, sondern ist Ausdruck eines Schaffens, das als solches betrachtet wird im Schaffen und Werk. Die Antwort: Die Herkunft des Worts Kunst (9. Jahrhundert) von können ist etymologisch korrekt. Das zugrunde liegende kunnan bedeutete zudem „kennen, wissen“. Du schreibst: Philosophie ist eine Wissenschaft und daher nicht freundlich - ... Meine Antwort: In meiner Ungebildetheit gehe ich vom Wortstamm aus, der von freundlicher Weisheit kündet. …

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An Diskursant Ja, Du hast recht !!!

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An iselilja Du fragst: Oder siehst Du eine freundlichere Philosophie irgendwie in Kunst thematisch verankert? Meine Antwort: Mir fiel gleich am Anfang Deines Themas auf, daß ich scheinbar anders denke. Deshalb mein Schlußsatz: Was wäre, wenn eine freundliche Weisheit (Philosophie) mal darüber nachdenken würde? Dann hätte dieser Philosophie-Raum endlich mal Sinn. Warum? Ziemlich regelmäßig lese ich ellenlange Beiträge, bei denen ich mich frage: Um was geht es da? Das ist mir zu hoch. Da Kunst von…

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An Neutralis die drittletzte Zeile meinst Du. Warnung vor Selbstschüssen Diesen Rat will ich Dir geben: Wenn Du zur Pistole greifst Und den Kopf hinhältst und kneifst, kannst Du was von mir erleben. Weißt wohl wieder mal geläufig, was die Professoren lehren? Daß die Guten selten wären und die Schweinehunde häufig? Ist die Walze wieder dran, daß es Arme gibt und Reiche? Mensch, ich böte Deiner Leiche Noch im Sarge Prügel an! Laß doch Deine Neuigkeiten! Laß doch diesen alten Mist! Daß die Welt zum…

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An Diskursant Depression – sehr gut diese Diagnose. Nicht das System ist krank sondern nur der Betrachter. Warum weiß ich nicht, ob ich über die Verdreckung und Vergiftung der Welt weinen oder lachen soll? Dazu hilflose Politiker, mit großen Worten ohne Kraft. Ist das eine Schizophrenie? Wessen Schizophrenie? Du schreibst: das wird schon wieder glaub mir. , . Meine Antwort: „Die Botschaft höre ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“ Goethe "Ich kann nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte."…

  • Wert und Urteil von KUNST

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    Das Wort „Kunst“ kommt von „Können“. Es ist eine seltene Erfrischung, wenn aus der allerorts durchschnittlichen „Meterware“ ab und an ein erfreuliches Aufschauen genossen werden kann.

  • Der Mensch als Artefakt

    freude104 - - Kunst & Kultur

    Post

    An iselilja Du schreibst ganz am Anfang dieses Themas: Man könnte wohl sagen, dass jede technologische Errungenschaft den Menschen einen Schritt weiter gebracht hat. … Frage: Wo habe ich die Erkenntnis gelesen, daß jeder Fortschritt mindestens einen Rückschritt birgt, der erst viel, viel später erkannt wird? Dann fragst Du: … wohin weiter? Meine Antwort: Irgendwann werden wir eine andere Erde finden und auch dorthin können. Nur – was geben die paar Elite-Raumfahrer auf der neuen Erde weiter, dam…

  • Nach dem 2. Weltkrieg wurde die USA zur Weltpolizei. Also ging mit dem 2. Weltkrieg das Abendland zuende. Zur Zeit bestimmt die New Yorker Börse den Welthandel. Bald wird China zur beherrschenden Weltmacht werden. Dann wird sich das Hauptgewicht des Welthandels nach der chinesischen Börse richten. Inzwischen wird schon mehr und mehr Chinesisch gelernt.