Search Results

Search results 1-1 of 1.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Wie ich es vertehe geht es eher um die unvermeidliche Imperfektion der Sprache, dass jeder mit eigenen Instanzen der selben Worte arbeitet und so jede tiefere Feinheit unweigerlich bei der Übermittlung verloren geht, abgesehen davon, dass wir keine Möglickeit haben Gefühle zu verifizieren, weil Telepathie keine Sache ist.