Leid

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Comments 5

  • Andreas Schneider -

    Die Prophezeiungen von Celestineyoutube.com/watch?v=pBkEiEl7Cf…pxw6EkkW4yTVmtYg&index=20
    Film:youtube.com/watch?v=dgWrnJlHn9…JDvkIzTns87Dr52O&index=59
    Prolog einer unbequemen Wahrheit:youtube.com/watch?v=4AN0QtDR5A…JDvkIzTns87Dr52O&index=36
    1) Der Wandel tritt ein:
    Die Zeit ist gekommen, dass wir erneut erfahren, in welch geheimnisvoller Welt wir leben, voller Zufälle und Begegnungen und doch vorherbestimmt.
    2) Ein Umdenken findet statt:
    Je weiter diese Veränderung voranschreitet, desto klarer wird sich uns ein neues Weltbild erschließen
    - werden wir uns der göttlichen Energie bewusst.
    3) Die Energien fließen:
    Wir werden erkennen, dass alles um uns herum dieser göttlichen Energie entspringt – sie die alleinige Ursache ist und wir werden beginnen zu verstehen.
    4) Der Frieden kehrt ein:
    Aus dieser Perspektive betrachtet werden wir sehen, wie hilf- und haltlos wir waren, abgenabelt von dieser göttlichen Kraft. Diese Schwächen zu kompensieren, bemächtigten wir uns der Energie Anderer.
    5) Die Verbindung wird wiederhergestellt:
    Die einzige Lösung ist die erneute Verbindung mit jener göttlichen Energie, jene spirituelle Transformation, welche uns mit unendlicher Liebe erfüllt, unseren Sinn für das Schöne und Reine schärft und uns auf eine neue Bewusstseinsebene hebt.
    6) Das Wertesystem definiert sich neu:
    Durch dieses Wissen werden wir erkennen, dass nicht die Kontrolle uns Kraft schenkt, sondern eine tiefere Wahrheit – die Erkenntnis, dass Mitgefühl und Menschlichkeit die einzig reale Kraftquelle darstellt.
    7) Unbewusste Fähigkeiten reaktivieren und sensibilisieren sich:
    Auf diesem Weg werden wir mehr unserer Intuition folgen – sie wird uns leiten und uns auf den richtigen Weg führen; uns die Tür zu unserer Bestimmung öffnen.
    Eine neue Generation wird geboren:
    Wir werden weiter wachsen und aus dieser Quelle der Kraft schöpfen, die sich durch stetiges Geben und Nehmen potenziert. Es wird sich eine neue Kultur erheben, genährt durch die freigesetzten Energien und immer weiter entwickelnd.
    9) Eine andere Zukunft:
    Wir werden diesen Weg gemeinsam beschreiten, welcher uns von Anbeginn bestimmt war und zum Ziel bringen wird
    Oft sind die Dinge anders als sie scheinen: Im Universum existiert mindestens ein Planet, auf dem warmblütiges Leben zu einem Riesengewebe/Superzelle zusammengewachsen ist (Film Evolution 2001 youtube.com/watch?v=ml0okckG3T…JDvkIzTns87Dr52O&index=56 ; Dogscape - Hörbuch deutsch youtube.com/watch?v=bPOKcR8GBp…JDvkIzTns87Dr52O&index=47 ). Diese steht telepathisch über die Säugetier-liebe in Kontakt mit uns Menschen (Quantenverschränkung youtube.com/watch?v=FwNV_e-Xz6…JDvkIzTns87Dr52O&index=35 <= >E Nomine--Schwarze Sonne youtube.com/watch?v=IxTimWOT5b…JDvkIzTns87Dr52O&index=43 ; Psioniker youtube.com/watch?v=l1xjmrn2rE…pxw6EkkW4yTVmtYg&index=24 ; Brainbug; Mumien youtube.com/watch?v=1LZclMx8f6…Jw-ySqqiOKV&index=9&t=61s ; Eifersüchtiger Gott, Dalai Lama, Erlkönig youtube.com/watch?v=JVzBs5vVGr…JDvkIzTns87Dr52O&index=40 )
    youtube.com/watch?v=x2rQzv8OWE…jB5dnmn3AQ2MMQxg&index=23 Wieder und wieder wurden alte Götter wie auch Licifer de.wikipedia.org/wiki/Lucifer_(r%C3%B6mische_Mythologie) im Späteren Religionsverlauf abtrünnig von Gott und vom Guten/Natürlichen/Licht zum Absolut Bösen hinzu-definiert, verlacht, bekämpft, gefürchtet als Tod bezeichnet oder vergessen (zumindest deren Wurzeln bzw. zu Grunde liegende Mythologie)
    Die Dämonen für diese Zelle sind die Kaltblüter/Reptilien welche sich Unterirdisch - In Zion verschanzen und wieder und wieder versuchen die Evolutionär überlegene Megastruktur zu verbrennen oder zu vergiften. Derartige Superzellen benötigen Selbstliebe, denn wenn sich fleischfressende Lebewesen aus der organischen Struktur lösen und beginnen sich von der Superzelle zu ernähren, steht dies in Analogie zu unseren Krebsgeschwüren bzw. Einem Zombievirus. Ok wenn ich an Matrix denke würde ich fast sage nun ist die Superzelle unter der Erde bzw. (Es gibt zahlreiche Planeten auf denen der Schöpfungskrieg tobte oder noch tobt und mal lief es so und mal so).
    Liebe definiert sich durch (mit anderen Lebewesen) Quanten-verschränkte Elektronen (In der Zirbeldrüse, Hirn, Rückenmark, ...) welche beim Wahrnehmen, Denken und Handeln Spin oder vielleicht auch Schale wechseln. Auf der Erde kommen nun neuerdings Internet, verbundene Rechner sowie Globalisierung zusammen und ein interstellarer bzw. intergalaktischer Konflikt wird sichtbar und findet sein Ende . Denn Kapitalismus, rationales Denken, Demokratie, Gewaltenteilung, Erkenntnissuche, Naturwissenschaft führen in eine Gesellschaft in der Gefängnisse zur Sicherheit vor Körperlicher Gewalt, Psychopathie, Kannibalismus, Terror, Satanismus,... ausreichen – wir ohne gewaltsame Bestrafung auskommen.
    Das Herz ist nur ein faustgroßer hohler Muskel, der in zusammen-hängenden Zell/Gewebestrukturen die Körperflüssigkeiten/Nährstoffe umher pumpt. Ansichten drehen sich ein weiteres mal um. Das Hirn bringt die Liebe bzw. neuronale Struktur sowie den Zusammenhalt innerhalb eines kollektiven Bewusstseins.
    Lost war das Volk von Atlantis (Kaltblüter welche ebenfalls die Superzellenstruktur auf geistiger Ebene kopiert haben. Es war ein anderer Planet, dessen Sonne gestorben ist und dessen Ozeane einfroren. Aus dieser Planetaren Katastrophe folgt der geistige Wunsch nach Erkenntnis. Welcher so Mächtig war, dass unsere Mutter Erde, Natur youtube.com/watch?v=9DPebk9YKc…n5Ynr1pYlMrB-7R3h&index=4 sich wieder und wieder gegen eine Macht die bewusst ab Ägypten mit der Erde interagiert hat, zur Wehr setzen wollte/musste/konnte. Das Reptiliengehirn ist eine evolutionäre Vorstufe der Warmblüter und somit ein Teil des gerammten Hirns bzw. Bewusstseins .

    • Geo -

      Na das ist ja klar, dass ich mit jemandem verschränkt sein muss, um ihn auch lieben zu können. Irgendwo muss ja die Liebelei herkommen, wenn die Drüsen vibrieren und das Hirn (Verstand) sich sonderbaren Gefühlen hingibt. Schade nur, dass die Menschen daraus einen Knast gemacht haben. Dabei brauch ich nicht mal Taliban zu werden. Ein Ring als das Zeichens der Verbundenheit reicht schon völlig. So ein Schmarrn. So hast du, junger Mensch, die Verlockungen und Sünden kennengelernt, denen du jetzt aber entwachsen bist. So lege alle Sündigkeit ab und kehre zurück zu den Grundregeln, denen z.B. eine ist: Wichse nicht, denn sonst vergibst du deinen Lebensspendern den trockenen Boden! So wirst du verdammt sein! Empfinde nie wieder Lust! Du geiles individuum! Passe dich dem Enthaltsamen, einfachen, staubtrockenen Gesetzen der Ewigkeit an, äh falsch, dem ewigen Leben an. Also wenn so mein ewiges Leben aussieht, dann lasst mich bitte auch ewig sterben, äh Tod sein. Was ist besser als das ewige Leben? Ja, der ewige Tod. Weil stell dir mal vor, du musst jetzt im ewigen Leben wieder alles meistern: Den Gehorsam an Gott, der Engel usw., der göttlichen Ethik fröhnen, ganz nah bei Gott in Ewigkeit im goldenen Jerusalem, in einem perfekten ewigen Leben ohne jeden Schmerz und irdischen Problemen. Also ehrlich, ich bin sowas als Mensch nicht gewohnt. Ich will in der Ewigkeit meine ewige Ruhe haben und kein Gold oder göttlichkeit noch sonst was haben. Ich will in der Ewigkeit nix haben um das ich mich kümmern müsste, wie z.B. eine Nähe zu Gott oder so. Apropos Gehirn, wie wohl mein Gehirn auf das ewige Leben reagieren wird, wenn ich keins mehr habe? Ich denke, dass dann ja meine Seele anfangen würde, zu reagieren, auf reinstem geistigen, geistvollem Nivo. So also geistmässig, ohne Hirn, selisch sozusagen. Also losgelöst vom denken, von der Denkzentrale. Könnte die Seele also der unbefleckte Bestandteil der Hirn-Seele Zweiheit sein? Ich meine das Hirn hat ja fast alle negativen und positiven Geist-Schwingungen gespeichert. Dass soz. im Tode die reine Seite (Seele) dieser zweiheit aufsteigt zu den geistlichen Sphären der Himmelswelt. Um dann soz. von allen Verschmutzungen befreit den Weg ins allerheiligste innere der Christenheit vorzudringen. Hm, vorzudringen ist schon wieder zu brutal. Vorzuwagen oder vorzuschweben oder vorzudeuten vielleicht. Also nicht zu energisch oder bestimmend versuchen ins ewige Himmelreich reinzukommen. Ja, das ewige Leben und so, ist schon voll cool. Oh wie ich mich als getaufter Christ (evangelisch) darauf freue in einen katholischen Himmel zu kommen. Das ist doch viel spannender, als in den allseits bekannten evangelischen Himmel zu kommen. und als guter und bekennender evangelischer Christ weis ich natürlich, dass es den islamischen, buddhistischen, thaoistischen, zeugnischen, manituischen usw. Himmel gar nicht gibt. Die alle haben nämlich nur noch nicht erkannt, dass... aber der ewig gütige Gott gibt allen falschwanderern die denen benötigte Zeit, um auf den rechten Weg zu kommen. Aber dieser Weg wird dann eng und dornig sein, sodass viele wieder abwandeln werden. Aber der Herr hat solch eine Geduld, solch eine ewige Geduld, wo dann die fehlgeleiteten auch ewig fehlgehen können, die Ewigkeit des Herrn ist immer noch grösser als alle Ewigkeiten, die sich Menschen nur zu träumen wünschten. So gross ist der grosse Geist, dass er seine eigene Grösse gar nicht mehr begreift. Wie will dann ein Menschlein solch Grössen schauen? Siehe, gütig, liebend und gross ist der Herr. Wie kann er das sein? Also ich glaube deswegen, weil ich geizig, hassend und klein bin. Also brauche ich die göttliche Vergebung seitens eines weltlichen Vertreters Gottes (z.B. eines Beichtvaters). Ich geh grad mit meinem Glauben vor die Hunde, wohlwissend, weil ich dann keinen kleinen geilen wissbegierigen Schwerenöter aufsuchen muss... der in seiner knappen heiligen Zeit auch manchmal irdische Leute aufsuchen muss, wegen seiner Glaubwürdichkeit. Ja aber alles Terminkalenderkonform, weil ja heutzutage auch berufene ein schweres Arbeitspensum erfüllen müssen. Jederzeit den Merkwürden verpflichtet, die eigene Seele hinzuschütten. Die Merkwürdigen können aber immer von sich wegweisen, zu dem Spucknapf, den sie Jesus nennen. Plagt dich die Spucke, so vertraue sie ihm an, lege alle deine Sünden auf ihm ab, drück sie ihm aufs Auge. Denn es reicht ja, dass er sein sündiges Auge anstatt deines von sich wirft. So, jetzt bin ich nun mal als Mensch geboren und muss mich jetzt mit all diesen spitzfindigen Fragen herumschlagen. Gibt es auch einen Hundehimmel oder Bazillenhimmel? Nein, für einen Menschen nicht. Ja, das hättest du gern, dich dumm stellen um in einen Dummenhimmel zu kommen! Nein, nein, du wirst ob deiner Intelligenz leiden und zwar bewusst! Wie ist das mit dem Kreislauf? Wir alle befinden uns in Kreisläufen, irgendwelche, denen wir nachgehen. Im Kreis laufen, tun das nicht auch Hamster? Anscheinend macht das aber Spass. In welchen Kreisen jemand auch verkehrt, er läuft in diesen Kreisen, wie ein Hamster mit vollen Backen. Hauptsache die Backen voll, egal was für Kreis. Ich persönlich liebe ja volle Arschbacken, am besten noch mit Silikon noch voller gemacht. Was für Kreise, was für Kreise...

  • Andreas Schneider -

    Aber hier auf Erden gehen wir Menschen nicht verloren und bei uns wird auch die Liebe nicht knapp - aber die verzweifelten Versuche der Superzellen zu überleben führten bei uns wieder und wieder zu Kriegen und körperlicher Gewalt im Namen des himmlischen Vaters, welcher genau dann eifersüchtig ist wenn wir Lebewesen oder Mitgliedern von anderen Religionen Liebe bzw. Informationen geben. Hier zu gehören Naturverbundenheit, Hexerei, Kapitalismus, Rationales (Zielgerichtetes Denken), die Erkenntnis der grenzenlosen Überlegenheit der Materie über den Geist, gezieltes Manipulieren von Bewusstseinszuständen, Halluzinogene, Amphetamin, Nymphomanie, Pornografie, Prostitution, die Erkenntnis: Das unser soziales Auffangnetz sowie die Menschenrechte besser waren und es bei ausreichend Schutz und Nahrung „Ausnutzen“ nicht mehr gibt. Das Grundprinzip lautet: Nicht verbieten sondern überbieten - Freiheit!
    E nomine--Am Anfang seit anbeginn der Zeit war der Weg des..: youtube.com/watch?v=I-8N41sC-4…JDvkIzTns87Dr52O&index=52 Seit Anbeginn der Zeit herrscht zwischen den Mächten des Lichts und der Dunkelheit ein ewiger Kampf.
    Immer wieder versucht die dunkle Seite die Kräfte des Guten aus dem Gleichgewicht zu bringen,
    um die Herrschaft endgültig an sich zu reißen.
    Doch ungeahntes wurde dadurch erweckt!
    höret die Worte des Propheten:
    Die Prophezeiung wird Wahrheit werden...
    Der Tag wird kommen, an dem sich Licht und Dunkelheit miteinander vereinen, an dem sich die schwarze Sonne am Himmel offenbart und der ewige Fluss der Zeit für einen Augenblick in Stillstand verharrt der Tag an dem selbst die Götter und Dämonen ihren Atem anhalten...
    Höret die Worte des Propheten... Viele wollten uns aus dem Kampfdenken der Arten in ein glückliches Lernen durch Erkenntnis führen doch...: Groß war das All und die Konkurrenz im Kollektiven Geist...
    Wer gegen seinen Willen leidet der wird schwächer doch es wird kollektiv verkündet! Wer sich veralteten Glaubenssätzen der Angst stellt der wird stärker! Wer aus freiem Willen heraus leidet der wird stärker! Wer aus freiem Willen für Menschen leidet, die gegen ihren Willen leiden wird noch schneller stark! Wem es gelingt aus Liebe für jene zu leiden, die gegen ihren Willen leiden der wird über kurz oder lang Geschichte schreiben! Wem es gelingt aus reiner Liebe heraus für jene zu sterben, die gegen ihren Willen leiden, der wird unsterblich sein, sein Geist wird den beschriebenen Effekt für alle die an ihn Glauben noch weiter verstärken.
    1. Das Recht glücklich zu sein: Scheiße passiert aber in Wahrheit(99,999999%) ist es der Drang andere Lebensformen unglücklich zu machen, welcher Primitiv war und ist. Freie Sexualität, Religion, Meinung und Schutz gegen Primaten die zur Gewalt greifen wenn es mit den Worten hapert ist kompetent. Es ist nicht zu übersehen, dass der eifersüchtige Gott, welcher Verrat, Lügen, Teufelsanbetung, Narzissten auf Psychischer Ebene fürchtet sich verhält als müsse man einen Fressfeind durch Bestrafung abschrecken. Man kann keine Liebe und der Wissenschaft sei Dank kommt hier auch keine Inquisition geschissenen.
    2. Sowohl im Himmel wie auf Erden, passieren Unfälle und Missverständnisse. Zum Paradies auf Erden führen Gesetze welche nicht bestrafen sondern die Sicherheit und Freiheit sowie das recht Glücklich zu sein schützen. Leid wurde immer nur festgehalten durch die Angst vor größerem Leid, Verzerren der Schuldfrage, definieren von Gut und Böse, Wahr und Unwahr und dem legalisieren bzw. moralischen Rechtfertigen von körperlichen Bestrafungen welche die evolutionär bedingte Angst vor dem Tod oder schaden für die Familie, Rudel, Art nicht selten übertroffen haben. Veraltete Urinstinkte wie Scharm, Angst, Wut, Rachebedürfnis und sich auf Sozialer Ebene selbst erfüllende negative Prophezeiungen und störende Glaubenssätze können nur durch Erkenntnis, das bedingungslose zugestehen von Glücksgefühlen, Vergebung, Überflussdenken(1. Soziales auffangnetz und Grundrechte: Niemand muss verhungern, erfrieren, gefressen werdenden auf Ärztliche Rettung verzichten. Wenn ich anderen Helfe, können mir diese besser helfen. Dieses Prinzip muss die Veraltete Angst vor Konkurrenz, Verlust, Ausnutzen mindestens so weit übertreffen, dass man Schenken kann ohne Enttäuscht zu sein falls man mal nichts zurück bekommt. Wenn einer gewinnt, gewinnen alle und nichts ist verbindlich was durch ausprobieren optimiert und entwickelt werden muss um sowohl Individuell als auch Kollektiv das Geistige Potential zu entfalten welches nur durch Angepasstheit an den Heimatplaneten bedingungslosen Frieden, lernen durch Erkenntnis, Bewusste Entscheidungssuche, Befreiung der Sexualität, Kollektives Vertrauen, Gemeinsame Planung der Struktur im Kollektiven Bewusstsein und so wie ich die Sache sehe Wiederherstellen einer Struktur die auf Interstellarer Ebene einst funktionierte, dann zusammengebrochen ist und nun das Wissen fürchtet, welches nötig wäre um in einen fast vergessenen Frieden zurück zu gelangen und zu erkennen, dass es nichts Böses und keine Interplanetare Konkurrenz mehr geben müsste. Ein Kollektiver Aufstieg des Universums steht bevor und Speed, das Recht auf Glücksgefühle sowie bedingungslosen Schutz vor unerwünschter Körperlicher Gewalt mittels Gefängnisaufenthalt, Psychiatrie, konstruktives Umlernen (Im Prinzip genügt es Teil der Kollektiven Liebe zu sein ohne dessen Verlust oder Strafe nach dem Tod zu fürchten um Konflikte auf rein Geistiger Ebene an Hand von „gewissen spannenden Effekten“ neu interpretieren zu wollen und in der Kunst des Intergalaktischen Denkens einen Weitaus Höheren Sinn sieht als in der unverstandenen Gewalt gegen den Heimatplaneten und der Konkurrenz um Liebe, Glück, Geld, Nahrung weil man sich selbst die Hände verbindet. Zellen die Körperlich verbunden sind bilden das Wurzelchakra für den Denkenden, Fühlenden Teil im All. Liebe verbindet unsere Gedanken, Wahrnehmung, Motivation, Träume, Interessen, Begeisterung für die höchste Frage unserer Existenz welch sich zugleich der bewussten Erkenntnis durch die Wissenschaft versucht zu entziehen.
    Ist nur eine Theorie ausgehend von jemandem (Andreas Schneider, Weingartenstraße 45 Darmstadt Eberstadt, Deutschland, 1.Welt,Erde-Gea-Gaja-(Fallbeschleunigung 9,80665 m/s2), Handy: +4917646137272) der noch sehr viel zu lernen hat aber wenn du möchtest, dann beweise und verbreite sie oder widerlege, verbessere und verbreite sie. Du bist Auserwählt wenn du das möchtest Wir brauchen Glaube, Interesse, Begeisterung der Wissenschaft sowie das Vertrauen in die Weltlichen Regierungen die wir selbst wählen können. Ok ich definiere aus meiner Sicht eine Verknüpfungsmatrix
    Evolution findet und fand auf allen Ebenen seit dem ersten Leben statt sowohl auf Geistiger Ebene wie auch durch Fortpflanzung: Alles ist und war im Wandel:
    Ziele: Möglichst alle Gewinnen; Weltfrieden, Lernen durch Erkenntnis; Vermeiden von unerwünschtem Leid; erkennen vorbeugen und auflösen von unerwünschtem Leid.
    Warmblütenriesengewebe: Starke Mantelkraft; waren lange Zeit im Friedensdenken – Positive Vernetzungen Stoffwechsel, Lockstoffe, Quantenverschränkung auf Geistiger; Gedanklicher Ebene mit Natur, Kaltblütern Auch am Sinnvollsten, wenn neuronale Verknüpfungen mit Gemeinsamen Vorteilen entstehen. Versucht immer noch die Menschheit in der Göttlichen Liebe zu vereinen – fürchtet immer noch Erkenntnis, Wissenschaft, Prädators, die gezielte Rache von Kaltblütern, Konvertierung...
    Aus meiner Sichtbasiert dieser Konflikt auf Unfällen und Missverständnissen ist unnötig, schädlich für alle und kann durch verstehen, vergeben, (vielleicht auch (vergessen) enden. Was uns aus den veralteten Glaubenssätzen raus ins Jesus denken und den Göttlichen Geist bringen würde.
    1. Vergangen – Jetzt – Zukunft :
    2. Gemeinsame Wünsche;
    3. Materie; Zellen, Pflanzen, Kaltblüter; Warmblüter;Bewusstsein;
    4. Instinkt; Intuition; Freude; Erkenntnis; Logis

    • Geo -

      Dazu bräuchte ich erstmal ein bedingungsloses Grundeinkommen, um auf diesem etwas aufbauen zu können. Weg vom Vermögen, hin zum Vermächtnis. Weg vom Überfluss, hin zur Ebbe. Dauerflut ist nicht gut, genauso wenig wie Dauerebbe. Ich bin mal gespannt, wer vom Corona dahingerafft wird, die Armen oder die Reichen? Corona, der Fingerzeig Gottes... der die Gleichgewichte wieder herstellt, so wie sie sein sollten... der reinigende Corona... Panik! Das erinnert mich an den Städler (ein superreicher Unternehmer). Der ging eines Tages zum Dr. und bekam die Diagnose Altzheimer im frühen Stadium. Da überlegte er nicht lange und nahm sich das Leben (schmiss sich vor den Zug). Tja, die ganze Scheisskohle hat ihm letztendlich auch nichts genützt. Na wenigstens kann er seine Nachkommen reichlich beerben. Angesichts globaler Veränderungen wähne ich mich daheim in meinem Zimmer in SIcherheit. Ich gehe auch nicht raus und es kann trotzdem sein, dass wenn meine Tochter wieder aus Italien zurückkommt (nach Quaranta Tagen) sie mich trotzdem noch ansteckt, weil ich sie trotz all den Verboten umarmt habe, sie schiesslich persönlich wiederzuhaben und demgemäss auch zu begrüssen. So geht es einem dann mit seiner Liebe zu seinesgleichen, verschissen und später dann ausgeschissen. Ja, natürlich bejahen wir des Leben, obwohl wir keine Ahnung davon haben, wie bei manchen Leuten ihr Leben eigentlich aussieht. Aber ja natürlich, für das Leben! Egal wie triest oder verkommen es auch ist. Coronale Empfindungsschwelle: Keine Ahnung. Ich hab Zahnschmerzen, also hab ich kein Corona, da solche Symptome nicht zum Schreckensbild des Erregers gehören. Ferner noch sauf' ich mich heut zu. Und wenn ich dann zu bin, kann auch kein Bazillus reinkommen. Ach shit, Corona ist ja ein Virus! Oh, jetzt wollte ich den Bösewicht mit Alkohol abtöten und bin mir jetzt aber gar nicht mehr sicher, ob das überhaupt geht. Es meldet sich mein profetisches Gehirnorgan: Mach dir keine Sorgen, du wirst als rein ehrlicher Mensch dementsprechend ewig Leben, auch mit einem evtl. Corona-Infekt. Denn weist du, nichts kann einem göttlichen Wesen wie dir irgendwas in deinen göttlichen Weg werfen. Keine Knüppel, keine Steine, keine Viren. Du bist erhoben und darum erhaben all diesen weltlichen Gegebenheiten. Du wirst trotz aller Dunkelheit, Leid, Bösem trotzdem erstrahlen in hellem Röntgenstrahl. Aus Licht bist du geworden und zu Licht sollst du wieder werden. Die, die aus dem Staube geboren wurden, werden wieder zu diesem werden. Die, die aus dem Gelde geboren wurden, werden wieder zu diesem werden, zum farbigen Papier mit einer aufgedruckten Zahl. Und die Chinesen? Also die infizieren sich ständig mit irgendwelchen tierischen Viren, weil sie die ganze Zeit alles fressen, was ihnen vor den Mund kommt. Aber nicht nur das, sie nehmen auch alles als Medizin ein, einfach alles. Es ist ihnen anscheinend noch nicht in den Sinn gekommen, dass nicht ausschliesslich alles eine heilende Wirkung hat. Ah, kann doch gar nicht sein: Wenn ich als Chinese einen Flughund mit zig Viren verspeise (am besten roh), kann mich das nur abhärten! Das hat schliesslich mein Dr. mir geraten! Ich hab verdammte 1000 Tael für diesen Gesundheitstip bezahlt! Also muss er auch dementsprechend wirken! Ich glaube ich muss die Chinesen verglaken, speziell die in Wuhan! Ne, ich glaub's lieber doch nicht. Äh Ding, was ist eigentlich mit den griechischen Schulden? Mit dem Brexit? Mit der Kita-Förderung? Äh Kita-Förderung? Ja, wir brauchen Geld, um die ganzen Kitas zuzusperren und einen Karantänekreis um die zu ziehen. Shit, jetzt brauchen wir Geld um die ganzen Kitas wieder abzureissen. Wie mans auch vorhat, es ist verkehrt, falsch, unlogisch, dumm. Wachstum? Ja, klar, auch Viren können wachsen und die sind nicht mal reich und vermögend. Oh Menschlein, egal auf welchem Planeten du dich auch verkriechst, ich seh' dich doch! Und wenn nicht ich, dann meine kleinen Tierchen, deren Kleinheit deiner Grösse, oh Mensch, zu gross ist. Du schaffst das grosse nicht und das kleine nicht, du schaffst dich nicht. Du wurdest erschaffen, von der Evulotion oder ganz egal von wem oder was. Begreife dich selbst, so begreifst du vielleicht auch etwas anderes. Immer wieder schade, wenn Menschen nicht begreifen, dass sie Menschen sind. Der eine meint er wäre ein riesiger Geldspeicher, der andere meint, er wäre ein armes dummes Schaf. Wieder ein anderer meint, er wäre Gott und wieder ein anderer meint, er wäre der Teufel. Das dumme ist nur, dass einige von diesen Menschen auch zu ihrer Meinung stehen. Man stelle sich vor: Jemand steht zu seiner Meinung. Zu einer (seiner) Meinung! Meinetwegen. Äh, was fällt mir noch ein? A ja, saufen und eine rauchen. Ich bin zwar kein Chinese aber meine Meinung ist nun mal, dass mich saufen und rauchen vor Krankheiten schützt. Und meine Meinung ist mir verdammt wichtig! Ja wer bin ich denn!?!

  • Geo -

    Ich wünschte, der Papst möge durch all seine Herrlichkeit ersticken. Und ebenso in seinem Schatten alle anderen Strömunen, wie Christen, Juden und Siebententagsadventisten, also auch Pfingstler und alle Freikirchen. Sie nennen sich Freikirchen und werden aber von den Kirchen bezahlt, geduldet, denn die Hauptkirche sagt: Egal wieviele Strömungen, hauptsache noch in unserem Kanon. Ich möchte mich freisagen von der Freikirche. Ich möchte mich unschädlich machen gegenüber einer göttlichen Macht. Ich möchte, dass mich die Vertreter der Kirchen nicht als Widersacher ansehen sowie z.B. einen Teufel, Satanas, Abraxas, den leibhaftigen. Ja freilich, ihr seid nach eurem gutdünken schon frei von Leib, obwohl ihr das mitnichten seid, überhaupt nicht. Wenn ihr meint, das Himmelreich wäre schon da, dann zeigt es mir (Zeugen Jehova), ansonsten stehlt mir nicht meine Zeit.