Die Eisenkugel und das Feuer

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Wenn ihr eine heiße Eisenkugel angefasst habt, sagt ihr, sie habe eure Hand verbrannt. Aber es ist nicht die Kugel, die die Hand verbrannte. Es ist das Feuer, das sich in dem Eisen befand, das euch die Hand verbrannt hat.

    Die Welt, wie die Eisenkugel, ist nicht die Ursache für euren Schmerz, noch für die Freude, die ihr empfindet. Ihr klagt und jammert über eure Leiden und Schwierigkeiten, nur weil ihr die in euch wohnende göttliche Kraft nicht erkennt !
    Das Sonnenlicht erhellt die ganze Welt und hilft den Menschen, ihren Pflichten nachzukommen. Aber die Sonne hat nichts mit den Freuden und Schmerzen der Menschen zu tun. Tatsächlich haben eure Probleme, denen ihr euch konfrontiert seht, nur mit euren Sinnen und eurem Geist (mind) zu tun. Euer Bewusstsein hat rein gar nichts damit zu tun.

    Die zahllosen weltlichen Vorgänge und Geschehnisse, auf die ihr euch einlasst, können euch vorübergehende Freuden schenken, doch niemals wahre, andauernde Glückseligkeit. Entwickelt eure innere Sichtweise. Um wahre Freude zu erfahren, müsst ihr eure Gefühle reinigen und einen unerschütterlichen, selbstlosen Intellekt kultivieren.

    (Sai Sai)
    Lebe so, dass dein Glück so wenig wie möglich, von äußeren Dingen abhänging ist.
    (Epiktet)

    193 times read