Akkumulation

Weitergeleitet von „Ansammlung“

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Definition des Wortes "Akkumulation"
    Eine Akkumulation ist eine rhetorische/sprachliche Stilfigur, bei der, anstatt einen Oberbegriff zu nennen, einzelne Unterbegriffe anschaulich aufgezählt werden. Es obliegt oftmals dem Leser, bzw. Hörer, sich einen Oberbegriff zu erschließen. Der Gebrauch dieser Form ist deswegen anzuraten, weil ein einfaches, klares und stimmiges und unmissverständliches Bild vermittelt werden kann. Geschickt ist es, sich hier direkt einer Klimax, bzw. Antiklimax zu bedienen.(Bsp."Die Kühe, die Schafe, die Elche, die Frösche, die Hasen" -> Tiere, "„Quadratisch. Praktisch. Gut“ -> Ritter-Sport Schokolade)

    202 mal gelesen