Philosophie-Raum - Das Philosophie Forum

Die philosophische Gesellschaft im Internet. Zu erkunden gibt es ein öffentliches Forum, ein persönliches Blog, allgemeine Publikationen im Lexikon, Chaträume, der persönlicher Messenger und die Kunst-Gallerie. Viele Bereiche dieser Seite sind erst nach Registrierung eines Benutzerkontos nutzbar. Die Anmeldung und Nutzung ist kostenfrei.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Geist und Kosmos

367

future06

Kaffeestübchen

2.162

Friederike

Zwischenräume

436

rue

Aleppo - Wo ist die deutsche Friedensbewegung?

110

rue

- wo kein Grund ist. Vom Lob des Unreinen

204

Friederike

Letzte Aktivitäten

  • Richard -

    Hat eine Antwort im Thema Was heißt definieren? verfasst.

    Beitrag
    Zitat von Riha: „Zitat von Richard: „Zitat von Riha: „und damit ist klar ,dass Bewusstsein kein physikalisches Teilchen und auch kein physikalisches Feld ist. “ Was denn dann? “ s. 111 “ Leider werden bei mir keine Beitragsnummern angezeigt.…
  • novon -

    Mag den Beitrag von idea im Thema Wozu Gerechtigkeit?.

    Like (Beitrag)
    Zitat von Carl Spitzweg: „aber heute fragen wir, warum wir das eigentlich tun (sollten) und uns fällt kein richtiger Grund mehr ein. “ Mir fällt da schon ein Grund ein, weil ich möchte dass mir mein Gegenüber denselben Respekt und dieselbe…
  • novon -

    Hat eine Antwort im Thema Kunsterfahrung, Objektivität verfasst.

    Beitrag
    Viele jeweils individuelle Werke. Komponist, Arrangeure, Interpreten... So frei nach den Motti: - genialer Komponist, blöder Arrangeur => Tonne - blöder Komponist, genialer Interpret => Weltherrschaft *gg
  • Hermeneuticus -

    Hat eine Antwort im Thema Kunsterfahrung, Objektivität verfasst.

    Beitrag
    Maurice Ravels Suite "Ma Mère l'Oye". Einmal in der Fassung für vierhändiges Klavier, einmal in der Fassung für Orchester: youtube.com/watch?v=H5vW2NKei_w (Die Kontarsky-Brüder spielen das wunderbar...) youtube.com/watch?v=o3rir1bWTyI Der…

Nachrichten

  • Neu

    Liebe Freunde und Bekannte/ Sehr geehrte Damen und Herren,

    Anbei möchte ich einen wichtigen Themenbereich zur Diskussion stellen,
    den Themenbereich der "Neuen Wellentechnologien"



    Aus langjährigen Erfahrungen mit den "Neuen Wellentechnologien",weiß ich, dass alle
    Formen von Körperverletzungen und schwerenKörperverletzungen mit
    diesen Neuen Wellentechnologien hervorgerufen werden können...

    Die Neuen Wellentechnologien sind die "wahrscheinlich" mächtigsten
    und einflussreichsten Instrumente auf der Welt. Hinweise, wirklich viele davon,
    deuten auf die Scientology...



    Gesetze gegen die Wellentechnologien sind nicht vorhanden und Nachweise,
    werden mit der kürzlich erstellten Website, erstmalig öffentlich!



    http://www.Science-New-World.com <<<< Bitte klicken

    Wie können wir gegen diese Technologien und Menschenrechtsverletzungenvorgehen??

    Es ist wirklich sehr schwierig, ein über Jahrzehnte hinweg todgeschwiegenesThema kontrovers
    zu eröffnen, wenn man den historischen, faktischen
  • Neu

    wir alle kennen sie, die schönen Traumdeutungen. Hitch hat sich in Spellbound diesem Thema gewidmet. Ich, indes, bezweifele diese, von Sigmund Freund vornehmst propagierte Theorie. Ein Ansatz, der sagt wir leisteten mit dem Traümen eine Abeit (im Sinne der Psychologie) und über den Irrsinn der Trauinhalte könne man gar rückschließen auf Befindlichkeiten.

    Ist das Bettlager nicht vielmehr mit dem Wartesaal eines großen airports zu vergleichen? Noch 8 Stunden bis zum Abflug - Du lieber Himmel!?! Jeder von uns fängt unwillkürlich das Stromern an und landet auch im Buchladen. Journale und Bücher aller Art dürfen hier durchblättert werden. Zwischendurch wird sich dann mal wieder hingehockt, aber dann geht es weiter. 8 Stunden können verdammt lang sein.

    Aber was ist mit den immer wiederkehrenden Alpräumen? Nicht ein Indiz für eine Bewältigungsarbeit? Möglich, aber unwahrscheinlich. "Leider" gibt es in unserer aufgeräumten Nachkriegs- und PostViktorianischen-Zeit keine dieser…
  • Neu

    Die Philosophie von Walter Benjamin denunziert das moderne Ich als "Mythologie", ja sogar als "Geisteskrankheit":

    Es ist nämlich gar nicht zu bezweifeln daß in dem Kantischen Erkenntnisbegriff die wenn auch sublimierte Vorstellung eines individuellen leibgeistigen Ich welches mittelst der Sinne die Empfindungen empfängt und auf deren Grundlage sich seine Vorstellungen bildet die größte Rolle spielt. Diese Vorstellung ist jedoch Mythologie und was ihren Wahrheitsgehalt angeht jeder andern Erkennntismythologie gleichwertig.

    Wir wissen von Naturvölkern der sogenannten präanimistischen Stufe welche sich mit heiligen Tieren und Pflanzen identifizieren, sich wie sie benennen;

    wir wissen von Wahnsinnigen die ebenfalls sich zum Teil mit den Objekten ihrer Wahrnehmung identifizieren, die ihnen also nicht mehr Objecta gegenüberstehend sind;

    wir wissen von Kranken die die Empfindungen ihres Leibes nicht auf sich selbst sondern auf andere Wesen beziehen und von Hellsehern welche wenigstens…