Erklärungslücke auf den Punkt gebracht?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi,

      nur in der Dekadenz, mangelnder Gehirnaktivität, gibt es diese Erklärungslücke.
      Menschen, welche die Dekadenz überwunden haben, kennen diese Lücke nicht.

      Man kann halt eben, wenn man nur ca. 20% seiner Gehirnmasse beim existieren benutzt, bestimmte Zusammenhänge nicht wahrnehmen.
      Und das Leib-Seele Problem ist ein Zusammenhangsproblem.

      Grüße !
      Wenn ich denke,
      daß ich nicht mehr an dich denke,
      denke ich immer noch an dich.

      So will ich versuchen,
      nicht zu denken,
      daß ich nicht mehr an dich denke. ( zen )
    • Die Existenz des menschlichen Geistes / der Seele kann nicht ( Materialisten hoffen hier auf ein "noch nicht"), mit Auflisten des Materials / Interaktionen von Material zu Material ursächlich erklärt werden.
      Es ist aber der Geist der Aussagen über Materie macht, bzw. sie sogar definieren möchte.
      Der Geist überschreitet also seine Kompetenz.
      Er kann wahrheitsfähige Aussagen nur über das machen was er ist: Geist, nicht jedoch über Materie, was er nicht bewiesener maßen ist - Aussagen über die Welt außerhalb des Geistes sind also allenfalls als sehr wahrscheinliche Hypothesen anzusehen. (alle Wissenschaft, etc. )
    • Erklärungslücke? Da ist keine Lücke, da ist ein dunkler Abgrund mit undurchsichtigem Dschungel zwischen Leib und Seele, unüberbrückbar scheints, unendlich komplex, so sage ich es mal präzise mit wenigen Worten.
      @Eisbärental, bist Du überhaupt noch an der Frage interessiert? Dann könntest Du mal präzise schreiben, was hast Du bisher so über die „Lücke“ erfahren hast.
      Ich finde die Frage immer aktuell.
      elser
      Die Erkenntnis der Grenze ist die Grenze der Erkenntnis