Angepinnt Modtopic/das Projekt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Rechnung funktioniert so: "Alle Beiträge/Anzahl der Tage". Für ein wissenschaftlicheres Vorgehen fehlt mir die Muße :) Dass die Beitragszahl ziemlich zurückgeht, füge ich gelegentlich per Text hinzu für die User, denen das nicht sowie schon aufgefallen ist. Okay?
    • Zwei kleinere Aufräumarbeiten: Einen Beitrag von Scilla hab ich HIERHER verschoben und ein Beitrag von Fliege befindet sich nun (wieder) HIER.

      882 Beiträge in 49 Themen, das sind 25 Beiträge/Tag. Der Thread läuft seit 36 Tagen. Auch wenn es nun viel ruhiger ist, ist das eine brauchbare Bilanz :)
    • Jörn schrieb:

      Ich werde eine kleine Forumspause einlegen, ich denke ihr kommt in diesem Projekt ganz gut ohne Mod klar.

      Ich wünsche dir ruhige und erholsame Tage.
      "You can fool all the people some of the time and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time" (Abraham Lincoln). — "Der Mensch ist gut! Da gibt es nichts zu lachen! [...] Der Mensch ist gut. Da kann man gar nichts machen. Er hat das, wie man hört, vom lieben Gott" (Erich Kästner).
    • Hier noch mal - aus gegebenem Anlass - die Regeln, welche im WiPhi-Bereich gelten:
      Wissenschaftliche- / Akademische Philosophie
      Es gibt einen Bereich im Forum welcher für Mitglieder nur lesbar ist. Für die Teilnahme an diesem Bereich kann sich jeder bewerben, es muss sich lediglich an folgende Regeln gehalten werden: Der Gruppenbereich "Akademische Philosophie" soll eine seriöse Beschäftigung mit philosophischen Texten und Themen nach dem Vorbild professioneller akademischer Philosophie ermöglichen, wobei keine Festlegung auf eine bestimmte philosophische Denkrichtung oder Schule vorgesehen ist und interdisziplinäre Themen ebenfalls nicht ausgeschlossen sein sollen. Fachkenntnisse sind willkommen, aber nicht zwingende Voraussetzung für eine Teilnahme. Die Diskussionen sollen themen- und sachbezogen sein und im Geiste gegenseitigen Respekts fair und offen geführt werden; auf ein freundliches, höfliches Gesprächsklima wird besonderer Wert gelegt. Daher entfernen, verschieben oder editieren Moderatoren Beiträge, die - vom Threadthema übermäßig ablenken oder abweichen - sich auf kurze, unbegründete Behauptungen oder bloße Darstellungen 'meiner eigenen Philosophie' beschränken - nur aus einer unverbundenen Anhäufung von Zitaten oder Literaturhinweisen oder nur aus Links, etwa zu Wikipedia, bestehen (sog. Linkspam) - Angriffe auf Teilnehmer oder andere Personen oder auch unsachliche pauschale Angriffe gegen bestimmte philosophische Positionen enthalten - sich nicht um ein Minimum an Lesbarkeit und Verständlichkeit bemühen Eine übermäßige Häufung von Chatbeiträgen wird ebenfalls entfernt. Wissenschaftliche Zitierregeln sind nicht verpflichtend; verwendete Textquellen sollten aber in nachvollziehbarer Form angegeben und Zitate nicht verfälscht werden. Darüber hinaus können solche Gruppenmitglieder ausgeschlossen werden, die dauerhaft und/oder systematisch gegen obige Regeln verstoßen und auf ihr Fehlverhalten auch nicht 'ansprechbar' sind. Jegliche Eingriffe liegen im sorgfältig abwägenden Ermessen der Moderation, die nach bestem Wissen und Gewissen vorgeht und sollten nur im begründeten Ausnahmefall angefochten werden. Im übrigen gelten die allgemeinen Nutzungsbestimmungen des Forums auch dort.
    • Aus irgendwelche Gründen, war ich der Ansicht, dieses Projekt befände sich im WiPhi-Bereich, was aber nicht der Fall ist. Die neuen Fäden zu dem Buch "Angst vor der Wahrheit" von Paul Boghossian habe ich nun in den WiPhi-Bereich verschoben! Z.B.: HIER Hintergrund ist, dass gestern einige User die Thread mit Beiträgen bestückt haben, die nicht den Anforderungen an ein solches Projekt genügen. Da im WiPhi-Bereich nicht alle User Schreibrechte haben (genauer: da man dort das Schreibrecht verlieren kann), ist dieses Problem nun "behoben" und die Diskussion kann dort weitergeführt werden.