Ist Mitrahee sich der Bedeutung der Metapher eines Eichhörnchens mit Walnusz bewußt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mal schaun ob ich das bin ...

      Gibt verschiedentliche Initialsituationen (meine ich noch zu erinnern):

      1.) Ich befasste mich in frühen Jahren viel mit Tieren bzw. Gedanken zu Tieren, was mich mithin von den menschlichen ablenkte. Eines Tages dachte ich "Jetzt hat's mich erwischt!" (TM) und meinte nach einigen prüfenden Überlegungen das es wohl ein Eichhörnchen gewesen ist. Irgendwie gab es vorher einen Brief (von mir an Politker), wo ich ein Eichhörnchen als rethorischen Trick der Bedeutung für ´Die Seele eines Dinosauriers´ und das Aussehen ´eines knuffigen Putzi's´. Da ich aber mit solchen Introspektionen von Tieren nicht sehr geübt war, habe ich für mich mental da nen ganz schönen' -smile Film von gemacht ...wochenlang. Das Thema hatte mich (sowieso) fasziniert, sodaß aber das Eichhörnchen immer dran glauben mußte! Das hat schon so'n ýxiabo´- bio.Namen. Nun gab's ja auch diese ´A und B Hörnchen´Donald Duck. Ich hatte also voll die Klopfer drauf (~psych.ment.) sodaß aber meine erste Phase der physikalisierten Wirklichkeit kläglich in meiner Erkenntnis endete: Das Eichhörnchen ist nicht wirklich (in meinem Denken), weil es sich verweigert aufgrund dessen meine Geisteshaltung zu diesem verfehlt ist (un'natürlich), das es (das E.) meint: "Du verstehst nicht die Wirklichkeit" (ich/meine als Eichhörnchen). Das mit dem "... das ist ja sonst sinnlos" wußte ich schon, und das fand das Eichhörnchen leider umso ´traurig-verständlicher. Und "Walnusz" ~ für das Eichhörnchen sinnfällig (denn oft Eicheln), außer mal zu Weihnachten ~ ´Nußknacker Suite´. Ich aber war ja der große Schreiber von mir für mich von meinen Gedanken ~ die mit dem Eichhörnchen. (im Unterschied zu z.B. Skippy als Känguru(h)). Nun, meine Gedanken zu einem Eichhörchnen waren ´geheim´ ~ die stecken mich sofort in ne Klappsmühle wenn die das lesen ~mäßig, wenn was sicher war dann das. Aber das machte mich voll fuchsig, weil aus meiner Betrachtung das eben so ´verflixt kompliziert war´. Zumal aus Gründen ... Klappsmühle. Meine Eltern nahmen mich dann mit in den Wald ´Sonntagspaziergang´ angesagter. Und zu einem späteren Zeitpunkt der quasi Wanderung - ich war so endlos abgegessen wenn ich keine Lust hatte - kam dann ein Eichhörnchen irgendwo am Baum zum erscheinen. Das schaute, ich dacht schon gleich explodiert ne Bombe, und rannte deutlich schnell weg. Aber dieses ´deutlich´ das muß man sich so vorstellen als ob's einen umreißt. Das auch mit ´eszt´. Ich mußte erstmal ne 1/4 Stunde ausruhen ~ ich dacht ich krieg nen Herzinfakt. - Seitdem habe ich böse Respekt vor Eichhörnchen.

      Vielmehr weiß ich eigentlich nicht, Eichhörnchen ist eben auch Eichhörnchen. So erinnert sich Mithrahee an ein Eichhörnchen mit ´Walnusz´. Aber Methapher? ~ ach ja ihr, ... sry.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mithrahee ()