Angepinnt "Kunst und Kultur" mit philosophischem Anspruch

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • "Kunst und Kultur" mit philosophischem Anspruch

    Ich bitte darum, die Philosophie-Unterrubrik "Kunst und Kultur" künftig unter dem Gesichtspunkt zu betrachten, dass es sich bei den darin befindlichen Threads um vollwertige Philosophie-Threads handelt, in denen folgendes nicht mehr hingenommen wird (in alphabetischer Reihenfolge):
    • Argumentations- und substanzllose Beiträge,
    • bezuglose Verkündigungen,
    • Chat,
    • Geplauder,
    • nackte Links ohne Diskussionseinbettung,
    • Offtopic,
    • Threaderöffnungen mit einem Satz, Link und (oder ohne) Fragezeichen.
    Darüber hinaus sind die Richtlinien für die Philosophie-Unterrubrik "Philosophie-Raum" ("Regeln für das Forum") zu beachten.
    Kurt Tucholsky: "Im übrigen gilt ja hier derjenige, der auf den Schmutz hinweist, für viel gefährlicher als der, der den Schmutz macht". — Werner Weber: "Ihre Sprache dient nicht der Darstellung, sondern der Vorstellung". — Heinrich Heine: "Sie tr(i)nken heimlich Wein und predig()en öffentlich Wasser". — Thomas Bernhard: "Ab und zu hat der Denkende die Pflicht, in das Weltgeschehen einzugreifen".