Quellen bzgl. Philosophie der Angst

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Quellen bzgl. Philosophie der Angst

      Hallo liebe Denker,

      suche neben den Referenzquellen Kierkegaard und Heidegger zum Angst-Begriff noch weitere, mögliche Quellliteratur. Mir fehlt aktuell kein weiterer Philosoph ein, der explizit dazu weiter beigetragen hat, insb. bzgl. Angstdynamisierungen aufgrund von aktuellen sozialen Gesellschaftsentwicklungen (bspw. EU-Krise, Hartz VI, Turbokapitalismus inkl. Stressintensivierungen). Mir ist bewußt, dass man zumindest thematisch hierzu in psychologischer sowie sozialgeschichtlichen Disziplinen durchaus fündig wird - aber ich bräuchte Hinweise aus dem philosophischen Spektrum.

      Freue mich auf eure Hinweise sl-)
    • Literatur zu Angst, aus Philosophie der Gefühle, Demmerling, Landweer
      • Balint, Michael: Angstlust und Regression, Stuttgart 1960.
      • Bergenholtz, Henning: Das. Wortfeld »Angst«: eine lexikographische Untersuchung mit Vorschlägen für ein großes interdisziplinäres Wörterbuch der deutschen Sprache, Stuttgart 1980.
      • Biser, Eugen: »Gesichter und Wurzeln der Lebensangst. Zur Diagnose und Ätiologie einer Zeitkrankheit«, in: Hermann Lang/Hermann Faller (Hg.), Das Phänomen Angst. Pathologie, Genese und Therapie, Frankfurt a. M. 1996, 18-31.
      • Blankenburg, Wolfgang: »Angst und Hoffnung - Grundperspektiven der Welt- und Selbstauslegung psychisch Kranker«, in: Günter Eifler (Hg.), Angst und Hoffnung. Grundperspektiven der Weltauslegung, Mainz 1984, 1-32.
      • Blankenburg, Wolfgang: »Vitale und existentielle Angst«, in: Günter Eifler (Hg.), Angst und Hoffnung. Grundperspektiven der Weltauslegung, Mainz 1984, 4373.
      • Condrau, Gion: »Zur Phänomenologie der Angst«, in: Hermann Lang/Hermann Faller (Hg.), Das Phänomen Angst. Pathologie, Genese und Therapie, Frankfurt a. M. 1996, 32-42.
      • Fink-Eitel, Hinrich: »Angst und Freiheit. Überlegungen zur philosophischen Anthropologie«, in: Hinrich Fink-Eitel/Georg Lohmann (Hg.), Philosophie der Gefühle, Frankfurt a. M. 1993, 57-88.
      • Holsboer, Florian: »Die Biologie der Angst«, in: ZDF-Nachtstudio (Hg.), Große Gefühle. Bausteine menschlichen Verhaltens, Frankfurt a. M. 2000, 179-192.
      • Lang, Hermann/Faller, Hermann: »Einleitung: Angst - ein paradoxes Phänomen«,in: Hermann Lang/Hermann Faller (Hg.), Das Phänomen Angst. Pathologie, Genese und Therapie, Frankfurt a. M. 1996.
      • Lang, Hermann: »Zur Pathologie der Angst und Angstverarbeitung«, in: Hermann Lang/Hermann Faller (Hg.), Das Phänomen Angst. Pathologie, Genese und Therapie, Frankfurt a. M. 1996, 122-145.
      • Richter, Horst-Eberhard: Umgang mit Angst, Hamburg 1992.
        Schmitz, Hermann: »Die Angst: Atmosphäre und leibliches Befinden«, in: Hermann Schmitz, Leib und Gefühl. Materialien zu einer philosophischen Therapeutik, Paderborn 1989, 135-152.
      • Spira, Andreas: »Angst und Hoffnung in der Antike«, in: Günter Eifler (Hg.), Angst
        und Hoffnung. Grundperspektiven der Weltauslegung, Mainz 1984, 203-270. Tembrock, Günter: Angst. Naturgeschichte eines psychobiologischen Phänomens, Darmstadt 2000.