Mündliches Abitur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mündliches Abitur

      Guten Tag,

      Ich benötige Hilfe für mein mündliches Abitur.
      In 1 1/2 Wochen ist es nun soweit und ich habe jetzt mal angefangen mich vor meine Themen zu setzen. Ich habe entschlossen alles nacheinander abzuarbeiten.
      Aufgefallen ist mir jedoch, dass ich zu vielen Themen keine Notizen besitze. Im Netz finde ich nur teilweise Antworten auf meine Fragen.

      Meine Themen belaufen sich auf:

      // ETHIK - Probleme des menschlichen Handelns Freiheit und Determination - der kategorische Imperativ: Kant Grundlegung zur Metaphysik der Sitten: Kant
      Kritik der praktischen Vernunft: Kant
      Freiheit und Verantwortung: Bentham
      Eine Einführung in die Prinzipien der Moral und der Gesetzgebung: Jonas
      Das Prinzip der Verantwortung: Jonas
      Positionen des Utilitarismus: Mill

      // Probleme von Politik, Recht, Staat und Gesellschaft
      Recht und Gerechtigkeit: Locke
      Zwei Abhandlungen über die Regierung: Locke
      Leviathan: Hobbes
      Zum ewigen Frieden: Kant

      // Probleme des Denkens, Erkennens und der Wissenschaft
      Zweifel als Grundlage der Erkenntnis: Platon Höhlengleichnis: Hume
      Eine Untersuchung über den menschlichen Verstand: Hume
      Wissenschaft und Weltbild: Dilthey
      Der Aufbau der geschichtlichen Welt in den Geisteswissenschaften: Dilthey
      Wissenschaftliche Verfahrensweisen: Popper Logik der Forschung: Kuhn


      Zu Leviathan und Kants "Zum ewigen Frieden" besitze ich selber bereits sehr gute Notizen.

      Würde es wohl reichen, wenn ich mir zu den meisten Texten einfach eine Zusammenfassung ala Wikipedia durchlese? Viel mehr haben wir im Unterricht auch nicht behandelt.

      Beispiel: Zu dem oben genannten Thema "Zum ewigen Frieden" haben wir einen 4 seitigen Auszug von "Freiheit und Determination - Kant" bekommen. Das war es auch schon. Auf diesen vier seiten befinden sich eine Einleitung zum Völkerrecht, ein Schaubild, eine Kurzzusammenfassung+Kritik sowie den eigentlichen Text.

      Wenn ich dieses jetzt auf die anderen Themen übertrage müsste ich (theoretisch) doch nur Zusammenfassungen erlernen/auswendig lernen (?)
      Im Abitur bekomme ich sowieso primär eine Aufgabe gestellt die zwar mit dem Thema zutun hat, jedoch ist der Rekonstruktions/Analyse Aspekt größer.

      Falls ich falsch liegen sollte, berichtigt mich bitte.
      Mir würde es auch sehr helfen wenn ihr eventuell ein paar Dokumente, Links o.ä. zu den oben gelisteten Themen vorweisen könntet.

      - mit freundlichen Grüßen