Kulturen -> Philosophieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kulturen -> Philosophieren

      Hallo Community,
      ich habe eine Hausaufgabe aufgekriegt bei Philosophie.

      "Was könnten Gründe dafür sein, dass fremde Kulturen zum Philosophieren führen?"

      also mit fremd sind glaub ich keine bestimmte gemeint also jeweilige Kulturen..

      Ich habe:

      - die Religion bzw. die Glaube
      - ..


      Was sinnvolles fällt mir sonst nicht ein..

      Könnt ihr mir helfen?

      Danke
    • Ja, das ist doch schon einmal ein ganz wichtiger und zentraler Gesichtspunkt. Man kann durchaus von anderen, fremden Kulturen zum Philosophieren angeregt werden. Hier sind vor allem die indische und fernöstliche Philosophie und Religion zu nennen, der Buddhsimus mit seinen vielen Spielarten, der Hinduismus und auch der Taoismus als chinesischer Naturreligion.

      Literaturempfehlung:

      Hans Joachim Störig: Kleine Weltgeschichte der Philosophie (Das Buch ist wirklich gut, und enthält eben im ersten Teile eine sehr gute Darstellung der indischen und fernöstlichen Philsophie und Religion. In der 2. Hälfte des 20. Jahrhunderts kamen viele Jugendliche auf diesem Weg zur Philosophie. Besorg Dir vielleicht einmal den Störig in der nächsten gut sortierten Stadtbücherei) Gruß Joachim Stiller Münste

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Joachim Stiller ()