Pinned Allgemeine Informationen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Allgemeine Informationen

      Liebe Interessierte,

      wer am gemeinsamen Leseprojekt zum Marx'schen Kapital teilnehmen möchte, möge mir bitte eine (knappe) PM schreiben, sodass ich euch in die Gruppe aufnehmen kann.

      Sobald wir (vorläufig) vollzählig sind, werde ich immer hier in diesem Thread die wichtigsten "Allgemeinen Informationen" zusammentragen, also vor allem formaler und organisatorischer Art. Für die inhaltliche Diskussion werde ich später noch weitere Threads erstellen.

      Im Vorfeld möchte ich hier noch kurz was zur Beschaffung des Kapitals erzählen, sodass sich Interessierte zugleich das Werk besorgen können. Grundsätzlich unterscheidet man zwischen zwei Gesamtausgaben - die MEW (Marx-Engels-Werke) und die MEGA (Marx-Engels-Gesamtausgabe). Zweitere ist zwar eine historisch-kritisch Ausgabe, populärer und günstiger verfügbar ist aber die erstere. Die MEW gilt auch als wissenschaftlich anerkannt und man stößt in der Sekundärliteratur immer wieder auf diese Ausgabe.

      Wir sollten deshalb gemeinsam die MEW-Ausgabe benutzen, damit wir eine gemeinsame Zitier- und Seitengrundlage haben. Die MEW wurde vom Institut für Marxismus-Leninismus im Dietz-Verlag (Berlin/Ost) herausgegeben. Heute übernimmt das die Rosa-Luxemburg-Stiftung, weiterhin in Kooperation mit dem Berliner Dietz-Verlag.

      Das Kapital besteht aus drei Bänden, welche in den MEW 23, 24, 25 enthalten sind.

      MEW 23 - Kapital, Band I Link im Dietz-Online-Shop
      MEW 24 - Kapital, Band II Link im Dietz-Online-Shop
      MEW 25 - Kapital, Band III Link im Dietz-Online-Shop

      Kosten je 24, 90 €

      Natürlich könnt ihr das Buch auch per eBay, amazon oder beim Antiquar eures Vertrauen - eventuell auch günstiger - beziehen.

      Ich selbst habe die drei Bände per amazon bestellt, dabei handelt es sich aber nicht um die MEW-Ausgabe, aber um identische Nachdrucke derselben, d.h. inhaltlich sind sie genau so gut zu gebrauchen. Der einzige Unterschied zwischen den offiziellen MEW und der Einzelausgabe ist die Beschriftung auf Buchvorderseite und - rücken. Bei den MEW steht da: "Marx. Engels. Werke. 23". Bei den Einzelbänden steht da: "Karl Marx. Das Kapital. Erster Band".

      Meine Empfehlung daher, wer sich in seinem Leben (beinahe) die komplette MEW-Ausgabe (über 40 Werke!) zulegen möchte, der sollte eben die MEW bestellen, jemand der nur an ausgewählten Werken interessiert ist, der kann beruhigt zur Kapital-Einzelausgabe greifen. Außerdem, werden wir erst mit dem ersten Band beginnen, und dann sehen, ob und wie motiviert wir noch sein werden, die beiden anderen Bände zu lesen, vielleicht legt man sich auch erst nur den Ersten Band zu. Wenngleich man sich, meiner Meinung nach, alle drei Bände zulegen sollte und müsste - allein schon der Vollständigkeit und dem Eindruck im Bücherregal wegen.

      Abschließend sind die MEW-Werke auch online verfügbar, allerdings nicht sonderlich übersichtlich und recht subversiv wirkend: mlw-werke, de-archiv, zeno.org

      Beste Grüße

      southface
    • Wir sind mittlerweile acht Mitglieder:
      • atman
      • Fliege
      • Joachim Stiller
      • Philzer
      • Pirnagra
      • presspause
      • rob
      • southface
      Hier öffentlich im Forum bzw. persönlich per PM haben sich (fast) alle bereit erklärt am morgigen Sonntag zu beginnen. Dabei möchten wir mit den diversen Vor- und Nachworten beginnen, das wären die Seiten MEW 23, S. 11-46 sowie einleitend auch S. 6.

      Seite 6 weist nochmal darauf hin, was von Marx, was von Engels, und was vom Institut für Marxismus-Leninismus stammt:
      IML/Redaktion = eckige Klammern, Fußnoten m. Sternchen sowie übersetzte Zitate (original fremdsprachigen Zitate auf den Seiten 805-842)
      Friedrich Engels (zur vierten Auflage) = geschweifte Klammern

      ________________________________________________________________________
      Organisatorisch sind das Projekt und die Themenfelder folgendermaßen angedacht:

      1) Dieser Thread hier soll (auch für weniger Aktive) immer die erste Anlaufstelle sein, da ich hier die wichtigsten (organisatorischen) Ergebnisse und Fortschritte aus dem Diskussions-Thread zusammenfasse. Dass dieser Thread recht rudimentär und doppelt wirkt, liegt also in dessen Natur!

      2) Organisatorisches: Neben diesen "Allgemeinen Informationen" gibt es komplementär einen Diskussionsthread. Im ersteren bitte ich euch der Übersicht wegen nichts zu schreiben, im zweiteren ist eine aktive Diskussion ausdrücklich erwünscht.

      3) Inhaltliches: Vorhanden sind auch zwei Sammelthreads - "Marx'scher Begriffskanon" sowie "Aphorismen und Zitate". Auch hier gilt, dass ersteren ich (alphabetisch) zusammentrage, zweiteren wir gemeinsam ansammeln. Morgen befasse ich mich mit einem weiteren Thread zu "Karl Marx und sein Kapital", der dann auch von euch ergänzt, richtig gestellt bzw. diskutiert werden kann. Inhaltlich soll es dabei um eine knappe Biographie von Marx, der Bedeutung seines Kapitals und einem generellen Überblick/Hintergrund gehen. Später können auch noch weitere spezielle Threads erstellt werden, z.B. einer zu "Hegel und dessen Dialektik" o.Ä.

      4) Allgemeine Vorgehensweise: Lesetempo kann ja jeder für sich selbst finden, würde trotzdem sagen, dass wir uns etwa absprechen, ansonsten bietet ja gerade ein Forum die Möglichkeit, dass man auch ungleichzeitig/zeitversetzt lesen könnte, bzw. Personen, die noch später dazu stoßen, oder einfach nur mitlesen, das jeder Zeit in ihrem Tempo nachholen können. Entsprechend der Kapitel (der Übersicht wegen vll. auch mehrere Kapitel pro Thread) werde ich dann im Laufe der Zeit Threads eröffnen, aber wohl nicht viel dazu schreiben, sondern das kann dann je nach Lust und Laune jemand anderes tun, bzw. wir beginnen einfach ohne große einführende Worte meinerseits zu jedem Kapitel!

      In diesem Sinne,

      southface

      The post was edited 3 times, last by southface ().

    • Ich fasse den aktuellen Stand zusammen:

      Wir wollen und in jedem Fall (mindestens) eine Woche Zeit lassen für den Ersten Abschnitt - Ware und Geld (MEW 23, S. 49-160). Parallel dazu kann auch noch zu den Vor- und Nachwörter weiterhin diskutiert werden.

      Ansonsten gibt es einen weiteren Thread, in dem von kommunistischen Weltanschauungsmarxismus bis hin zu "seriösen" Weltverbesserungs-Potentiale dank Marx diskutiert werden kann: Weltrettung mit oder ohne Marx?

      Des Weiteren wurden verschiedene Literaturempfehlungen ausgesprochen, begleitend zum Kapital und zur Person Karl Marx und dessen Werk:
      • Heinrich, M. (2005). Kritik der politischen Ökonomie: Eine Einführung (3. Aufl.). Stuttgart: Schmetterling.
      • Sieferle, R. P. (2007). Karl Marx zur Einführung. Hamburg: Junius.

      Zur Geschichte und Entwicklung der Ökonomie, Soziologie, und zur Einordnung von Marx und um seine Kritik zu verstehen:
      • Mikl-Horke, G. (1999). Historische Soziologie der Wirtschaft: Wirtschaft und Wirtschaftsdenken in Geschichte und Gegenwart. München: Oldenbourg.
      • Mikl-Horke, G. (2008 ). Klassische Positionen der Ökonomie und Soziologie und ihre Bedeutung für die Wirtschaftssoziologie. In A. Maurer (Hrsg.), Handbuch der Wirtschaftssoziologie (S. 19-44). Wiesbaden: VS.
      • Stavenhagen, G. (1969). Geschichte der Wirtschaftstheorie (4. Aufl.). Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.

      Für eine "ökonomische Sicht" auf Marx, und mittlerweile selbst ein Klassiker und Hauptwerk von Schumpeter:
      • Schumpeter, J. A. (1950). Kapitalismus, Sozialismus und Demokratie (2. Aufl., Engl. Orig. v. 1942). München: Leo Lehnen.

      Und wer sich noch mit dem aktuellen Stand der VWL beschäftigen möchte, seien hier noch zwei Standard-VWL-Lehrbücher aufgelistet:
      • [align=LEFT]Mankiw, N. G. (2009). Macroeconomics (7. Aufl.). New York: Worth.[/align]
      • Varian, H. R. (2010). Intermediate Microeconomics: A Modern Approach (8. Aufl.). New York: Norton.

      Außerdem finden sich von Joachim Stiller und mir Zusammenfassungen zur Entwicklung und Geschichte der Ökonomie/Soziologie/Wirtschaftstheorie im "Karl Marx und sein Kapital"-Thread.

      The post was edited 1 time, last by southface ().

    • Wir haben wieder weitere Mitglieder dazu bekommen:

      • Emmrich
      • Lantha
      • sanftwasser

      Außerdem werde ich die nächsten zwei größeren Abschnitte "freischalten". Ich bin nämlich ab Donnerstag (leider) für zwei Wochen im Balkan (Zagreb, Split, Tirana etc.). Werde also Marx vorläufig beiseite legen, ansonsten läuft das ja ohne mich auch weiter. Also bis dann!:)
    • southface wrote:

      Ich bin nämlich ab Donnerstag (leider) für zwei Wochen im Balkan (Zagreb, Split, Tirana etc.).

      Bring den EU-Anschluss voran, damit der Deckel wieder auf der Büchse sitzt ;-).
      "You can fool all the people some of the time and some of the people all the time, but you cannot fool all the people all the time" (Abraham Lincoln). — "Der Mensch ist gut! Da gibt es nichts zu lachen! [...] Der Mensch ist gut. Da kann man gar nichts machen. Er hat das, wie man hört, vom lieben Gott" (Erich Kästner).