Philosophie als Fernstudium

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Philosophie als Fernstudium

      An alle Philo-Studierenden oder Studierten: Hättet ihr es euch auch vorstellen können, das Ganze in einem Fernstudium durchzuziehen? Hat es vielleicht sogar schon jemand gemacht?
      Würdet ihr aus irgendwelchen Gründen davon abraten oder habt Tipps für ein Fernstudium?
      Logik ist die Kunst, zuversichtlich in die Irre zu gehen.
      Joseph Wood Krutch
    • Ich rate aus verschiedenen Gründen von Fernstudien allgemein ab. Ein Studium macht, für mich zumindest, dann richtig Spaß wenn man in einem Hörsaal sitzt und sich aktiv an der Aufbereitung des Lehrstoffs beteiligen kann, man tolle Diskussionen führt, Studienkollegen persönlich kennenlernt, die dasselbe machen wie man selbst, und so fort.
      Weiter ist ein klassisches "Studentenleben" doch etwas, das man mal erlebt haben will ;) So geht's mir zumindest.

      Rein fachlich kannst du dir in einem Fernstudium aber sicher genauso alles aneignen, je nachdem wie so dein Lernstil beschaffen ist.