Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 84.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von Gloox: „zu Fall 3: Logik ist "wahrheitskonservierend". Es war aber keine Wahrheit da, also ist es egal was passiert immer ok, da keine Wahrheit verloren ging. Alles ist in Ordnung. “ Ich bin dagegen. Weil zwar keine Wahrheit verlorenging, aber eine falsche Wahrheit verstanden werden kann. ME ist es gerade für Leute, die noch dabei sind das verstehen zu wollen, irreführend. Weil sie nämlich so zu der Annahme verleitet werden können, dass hier auch folgendes aussagbar ist. 1) a->b w 2) a…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von novon: „Für mich als praktizierenden Informatiker sind Zahlensysteme keine "Ringe" - Mathematiker mögen das vielleicht anders sehen -, sondern nichts weiter als Darstellungsoptionen. Ich kann jeden Wert(symbolisch) auf ein Zahlensystem beliebiger Basis abbilden. 2, 8, 10, 16, 26... etc. Das ändert natürlich alles nichts am Wert, sondern lediglich daran, wie er repräsentiert wäre. “ Das ist sicherlich jedem frei gestellt, wie man eine Sache betrachtet und sich damit nützlich macht. Es g…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von Greta: „Ach, wo ist die Gesetzmäßigkeit von 'r'? “ Ich weiß nicht.. ich sehe keine. Du? Zitat von Greta: „Sagt dir der Begriff Ring und Finger etwas? Darin sind Gesetzmäßigkeiten verborgen “

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von Greta: „in unserem Fall würde ich sagen das sind logische Symbole die bestimmte Prämissen der Objektsprache repräsentieren, aber das ist wohl eine andere Geschichte. “ Ich denke, es ist egal, ob man mit Buchstaben, Zahlen, Ausdrücken oder Büchern oder Fakten operiert. Die Dinge, so wie sie sich uns offenbaren, scheinen nunmal (oft) Gesetzmäßigkeiten zu folgen. Und je nachdem, welche Gesetzmäßigkeit wir darin erkennen, formulieren wir die Erklärung warum dies so und nicht anderes sei. Z…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „An diesem Beispiel kann gesehen werden, dass Du mit Deiner Kritik falsch liegst, denn ob die Prämissen zutreffen oder nicht ist keine Frage an die formale Logik und auch keine Frage, die formale Logik überhaupt beantworten muss, es ist schlicht nicht Aufgabe der formalen Logik das Zutreffen von Prämissen (in Bezug zur Welt) zu beweisen. “ Tja und an Deiner Antwort kann man sehen, dass Du überhaupt nicht verstanden hast wovon ich spreche. Du unterstellst mir die ganze Zeit D…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Wie stellst Du denn "falsche Ergebnisse" fest wenn Du "nicht empirische Daten" benutzt? “ Siehe Beitrag #75. Wenn auch Falschem Richtiges folgt, dann ist das zwar durch eine bestimmte logische Figur beschreibbar, sagt aber nichts darüber aus, ob die Prämisse die richtige Erklärung für die Konklusion ist. Ergo ist das Ergebnis "dies sei die richtige Erklärung für Fakt X" falsch. Der Punkt ist.. und ich habe auch ehrlich gesagt jetzt keine Lust mehr, das noch 1000 mal zu wied…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Du fütterst diese Regeln beispielhaft mit sinnlosen Daten und kreidest das Ergebnis dann dem Regelwerk an, aber was soll das zeigen? Das ein vernünftiges Werkzeug unvernünftig eingesetzt werden kann? Dazu eignet sich auch das Beispiel des Geige spielenden Hammers gut. Im Grunde kritisierst Du nicht Logik oder Mathematik, sondern eine unsachgemäße Handhabung dieser Werkzeuge und dabei rennst Du eher offene Türen ein. “ Ja. Nur sind diese Türen nicht so offen, wie Du glaubst,…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von Greta: „entschuldige wenn ich mich schon wieder einmische und ich glaube euch, dass ihr möglicherweise viel mit Logik zu tun habt,aaaber eines weiß ich gewiss, egal welche logische Methode man anwendet, das Ergebnis muss immer das Gleiche sein, oder die Methode hat ein Leck. Ist ein Argument oder eine Theorie logisch schlüssig, dann ist sie das für immer und ewig. “ Nein @Greta, wir erkennen nun mal nicht sofort den Gesamtzusammenhang einer Sache. Vielmehr Ausschnitte davon und schlußf…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von novon: „Mhh... Das läuft allerdings nicht unter "logische Mutmaßung", sondern viel eher unter mathematische Notwendigkeit. Oder was willst du hier erzählen...? “ Nun, dann würdest du zu jenen Forschen gehören, die mit voreiligen Theorien akademisch hausieren gehen.. wenn du Forscher wärest. Wenn du Philosoph oder auch Logiker wärest, könntest Du vielleicht aus eigener Kraft erkennen, dass hier unendlich viele Ergebnisse möglich sind, je nachdem, welche Gesetzmäßikeit du darin zu erkenn…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Formale Logik ist zunächst mal "nur" ein Regelwerk, nicht mehr und nicht weniger, es trifft keine Vorhersagen, die leiten wir nur mit dessen Hilfe ab. “ Und worin siehst Du hier genau den Unterschied? Zitat von OSchubert: „Wenn die Durchschnittsgeschwindigkeit aber nicht faktisch vorliegt, fallen dann nicht alle darauf beruhende Vorhersagen unter Deine Kritik? “ Wieso alle? Ich behaupte ja nicht, dass logische Schlüße automatisch falsch seien, ich sage lediglich, dass sie n…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Liegt denn z.B. eine Durchschnittsgeschwindigkeit faktisch vor bei der physikalisch/mathematischen Vorhersage, dass z.B. ein fahrender Zug zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort sein wird? “ Im Grunde ist uns doch das Problem, worauf ich hier aufmerksam machen will, allen bekannt. Bspw. erkennen wir einen Sein-Sollen-Fehlschluß, obwohl in der Logik nichts davon steht. Dabei wird ein bestimmtes Problem, eine bestimmte Beschreibung oder was auch immer in eine l…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Wenn Du für alle mathematisch/physikalischen Erklärungen die Prämissen faktisch vorliegen haben möchtest, könnte es, je nachdem wo Du die Grenze von "faktisch vorliegen" ziehst, völlig unmöglich werden, irgend welche Erklärungen zu akzeptieren. “ Was vermutlich der Grund dafür sein könnte, dass Forschung nie wirklich zu einem Ende kommt. Die Akzeptanz einer Erklärung hängt mE stark von deren Verifizierbarkeit ab. Der Punkt ist: dass wenn ich A nicht empirisch belegen kann u…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von novon: „Zitat von iselilja: „Nein, ich verlange vielmehr, dass nicht nur die Wissenschaft, aber diese eben ganz besonders, sich darüber klar wird, dass die Suche nach wahren Erklärungen für Fakt X nicht rein logisch realisierbar ist, wenn die Erklärungen nicht empirisch belegbar sind. “ Ich kenne zwar aus eigener Anschauung einige Exempel, die offenbar meinen, dass Logik quasi den Schlüssel zu allumfänglicher Wahrheit darstellt... Hast du aber vielleicht ein, zwei drei Beispiele dafür,…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Du verlangst absolute Gewissheit? “ Nein, ich verlange vielmehr, dass nicht nur die Wissenschaft, aber diese eben ganz besonders, sich darüber klar wird, dass die Suche nach wahren Erklärungen für Fakt X nicht rein logisch realisierbar ist, wenn die Erklärungen nicht empirisch belegbar sind. Ich weiß nicht ob Du meinen Beitrag #75 zuende gelesen hast. Ich hatte dort noch einiges ergänzt. Man kann also nicht eine Erklärung für die womögliche Tatsache, bspw. dass Frau Schmidt…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Inwiefern "falsch"? Logik mit Sinn zu füllen obliegt unserer Verantwortung, die (Logik) Regeln aber sind auf jeden Fall (wenn auch meiner Auffassung nach nicht immer und überall) sinnvoll “ Falsch im Sinne von "nicht der Realität entsprechend".

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Existieren Zusammenhänge, wohl bemerkt nicht die einzelnen "Komponenten", jemals real? “ Man kann denke ich sagen, dass einige realer existieren als andere. Ob sie existieren, entscheidet das Subjekt allein für sich. Man kann bspw. einen Zusammenhang zwischen einem gebrochen Zeh und einem Bettpfosten als real gegeben ansehen. Man kann aber auch einen anderen Zusammenhang herstellen. Welchen Du davon als real erachtest, wird darüber entscheiden, wie oft Du dir noch den Zeh b…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Womöglich möchtest Du auf solche Grenzbereiche der Physik/Mathematik hinaus? “ Dort wird es am ehesten deutlich, ja. Ich hatte weiter oben einen Artikel aus der FAZ verlinkt, wo eine Physikerin eben auch diese kritische Sicht einnimmt. Ich glaube ihr Buch heißt "Das häßliche Universum". Ich habe es nicht gelesen, dennoch scheinen mir die wenigen Argumente, die sie im Interview bringt, meine Sicht zu bestätigen. Ich bin also nicht allein mit dieser Auffassung, was ich als po…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Zitat von iselilja: „Vielleicht können wir uns ja auf die Formulierung einigen, dass die Physik die Mathematik anerkennt und für ihre Beschreibungen impliziert. Sie könnte genauso gut auch Tarotkarten heranziehen, macht sie aber nicht, weil die Mathematik offenbar doch weit aus zuverlässiger ist. “ Dem kann ich soweit zustimmen, sofern wir zusätzlich festhalten, dass wir nicht von der Mathematik fordern, dass sie (angebliche) physikalische Entitäten wie "kritische Isotopen …

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Zitat von iselilja: „Und alternativlos ist hier deshalb gerechtfertigt, weil die Mathematik eben stringent ist, da ist 2+2 immer 4 und nicht heute 4 und morgen 6. Physikalisch betrachtet muss das aber nicht sein, wie man an kritischen Massen ja sieht. Also muss die Mathematik posthum Methoden entwickeln, womit dies dann doch wieder beschreibbar wird, wie bspw. die Bifurkation. Das geht aber eben erst, wenn die empirischen Daten vorliegen und man weiß, wo nun überhaupt das m…

  • formale Logik, Subjunktion

    iselilja - - Schule & Studium

    Beitrag

    Zitat von OSchubert: „Du tust es, soweit ich es verstanden habe, implizit, indem Du verlangst, dass Mathematik Physikalisches erklärt. Mathematik sowie Logik sind aber lediglich Werkzeuge zur formalen Beschreibung erkannter Muster, worunter z.B. auch gewisse kritische Massen zählen. “ Dann musst Du mir jetzt eben einfach glauben, dass ich es so jedenfalls nicht meine. Die Mathematik selbst erklärt es natürlich nicht, aber durch ihre Verwendung kommt die Physik eben alternativlos zu solchen Urtei…