Schlaf

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich brauche den durch meine Pillen hervorgerufenen Schlaf. Früher hiess das mal: Ich brauche meinen gesunden Schlaf. Und so muss sich
    heutzutage unsere "gesunde" Gesellschaft am Leben halten. Das ist nicht nur traurig, arm, versagt und verdrossen, das ist Scheisse.
    Aber solange mehr Geld mehr zählt als Gesundheit, Vernunft, Wille, soziologische Dinge, werden die kapitalistischen Gesellschaften
    auch zugrunde gehen. Der Non-Profit-Guru hat gesprochen, Huk, Amen, Aus, Roger.
    Gruß.

    Äh Ding, Startsender

    106 times read

Comments 12

  • Z8532110A -

    Du solltest nicht vergessen, dass wir historisch betrachtet in der besten Zeit leben… auch wenn die Glorifizierung der Vergangenheit uns ständig andere Geschichten erzählt. Meistens vergegenständlicht der Kulturpessimismus die eigenen Probleme, da man für sich (mit den negativen Aspekten) eine Rechtfertigungsstrategie gefunden hat. Alle Möglichkeiten die die Welt ebenfalls bietet, klammert deine Sichtweise aus, da ein negativeres Selbstbild entstehen könnte und die Verantwortlichkeit Angst macht. Der Mensch ist zur Freiheit verurteilt und du bist an einem Punkt, dass keine Ideologie, Religion, Ersatzbefriedigung die bedingungslose Elternliebe ersetzt. Der Mensch strebt jedoch nach dieser Liebe (auch unterbewusst), nachdem die Pubertät zur Abgrenzung führte(deswegen werden Menschen in dieser Zeit sexuell aktiv) und die Liebe der Eltern nicht mehr ausreicht. Ergo wenn es nötig ist… Grenze dich noch mehr ab und suche dir eine Freundin!

    • Geo -

      "Grenze dich noch mehr ab und suche dir eine Freundin!" Freundinnnen suchen war mal vor so 30 Jahren. Ich kann ja eh gegenüber meiner Frau gegenüber keine neuen Freundin(n)en suchen, das wäre ja Blasphemie, eine vielweiberei sozusagen. Ne, solange kein intellektueller Austasuch stattfindet, kann man (oder ich) nicht auf mehr Weiber eingehen.

  • Z8532110A -

    Deine Aufgabe als Lebewesen ist es, Überlebensstrategien zu entwickeln… die möglichst effizient (ertragreich, energiesparend, sicher, schmerzvermeidend, lustfördernd) sind. Klug ist ein Lebewesen dann, wenn es sich ein realistisches Bild der Möglichkeiten (Was kann ich, was gibt die Welt her) macht. Wenn du keinerlei Potenzial besitzt und dich ausschließlich quälst, dann geh in Frührente! Du kannst natürlich auch gnadenlose Selbstreflexion betreiben und Stück für Stück alles zerstören, was dich im Alltag schwächt!

    • Geo -

      "was gibt die Welt her". Ja, die Sache mit der Ausbeute. Ich beute lieber mich aus, als die Welt um mich herum. Die Welt mit ihren Lebewesen verdient keine Ausbeute.

    • Z8532110A -

      Beutet der Löwe die Welt aus, nur weil er dasjenige tut, was er tun muss?

    • Geo -

      Nein, der Löwe beutet nur solange aus, bis er satt ist, dann liegt er rum, bis ihn der Hunger wieder plagt. Steht zum Menschen in keinstem Verhältnis.

    • Geo -

      Nachtrag: Der Löwe macht nur "Beute" aber keine "Ausbeute"

    • Geo -

      "dann geh in Frührente!" Ne, denn das heisst bei uns "Geh' heim und scheiss in dein Bett". Das kann ich aber noch nicht, weil ich noch aufs Klo gehen kann.

  • eddyman -

    Gibt noch nen anderen Guru, Sadhguru nennt sich der, youtube Videos noch und nöcher. Aber gut. Er sieht das ganz ähnlich: "Wenn wir nicht als ganze Generation danach streben, jedem Menschen eine kraftvolle innere Erfahrung zu ermöglichen, werden sich 90 Prozent der Bevölkerung Alkohol und Drogen zuwenden - und man wird es nicht verhindern können. Bevor die gesamte Bevölkerung dieses unglaubliche Werk der Evolution zurückdreht, muss für die Welt ein wissenschaftlich relevanter spiritueller Prozess in Gang kommen."
    Ich hab jetz seid ein paar Wochen seine aus der Yoga-Wissenschaft kreierte Isha-Kriya Meditation ausprobiert (youtube), ist schon interessant, dass da energetisch sich was im Körper verändert. Mein Schlafpensum hat sich 1-2 Stunden reduziert. Stark!

    • Geo -

      Ach ja, ich war damals einfach zu faul, so einen Weg zu bewältigen. Hab mir dann eben einfach Pillen verschreiben lassen und soz. dadurch die Pharma und keine östlichen Lehren unterstützt. (Bin auch heut noch zu faul) Ich finde das aber wichtig, dass der Staat endlich auch mal solche anderen Heilkünste unterstützt und nicht nur immer seine Pharmariesen.

  • BEES -

    Das kann ich sogar nachvollziehen, Schlaflosigkeit eine neue Volkskrankheit, mit zunehmenden Alter, wird behauptet
    braucht der Mensch weniger Schlaf, das könnte auch eine Bauernweisheit sein, als ob es die Bauern mit Ihrer Weisheit besser wüsten
    Eigentlich müsste man den Staat dafür anprangern, und Schlaf Entschädigung fordern, der Staat das sind wir, also
    muss jede/-er, von sich selbst Entschädigung abfordern, oh verdammt, ist das gerade eine Weisheit oder, eher eine
    Mogelpackung mit Widerspruchs Garantie.....