Nietzsche

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Comments 5

  • Fliege -

    Einige Bespiele für barbarische Liebe: Merkel liebt ihre neuen Kinder; KGE liebt Klima-Greta; der Schwertmörder liebt seine Frau(en); AAS-IM Victoria lieb uns doch alle; und anderes mehr.

    • Geo -

      Bedingunslose Liebe bis in den Tod; so sehr hat Gott seinen Sohn geliebt, dass er ihn kreuzigen hat lassen.

    • Fliege -

      Das klingt ein wenig wie das KGE-Beispiel. Aber ja, das passt auch.

    • Geo -

      Na ja, mir geht es vorrängig um Grundlegendes. So Klimagipfel-Sachen gibt es ja alle Jahre... seit so den 80ern. D.h. die Greta wird nächstes Jahr vielleicht von wem anderes abgelöst werden, geht dann in irgendwelche Annalen ein und wird abgeheftet. Niemanden wird es jemals wieder interessieren, nämlich schon ab nächste Woche nicht mehr. Es wird eben nichts mehr bearbeitet, etwas untersucht, etwas gelöst. Nein, eine Kolumne löst die andere ab. Das ist für mich jedoch nur eine schlechte Handhabung von aktuellen Problemen. Sollen sie sich doch ihre FInger wund schreiben, niemanden wird es in der nächsten Woche interessieren, weil da wieder ein anderer Hype den alten ablöst. Ach, ich schreib mir grad auch die Finger wund und niemanden interessiert's... Klima-Gipfel, was soll das überhaupt bedeuten? Sie könnten es ganauso gut Klima-Tal nennen.

    • Geo -

      Aber allmechd, da sieht man mal wieder wie sehr ich den Shit gar nicht mehr hören will. Steck meinen Kopf dabei gar nicht in den Sand, weil ich die ganzen schlimmen (heutzutage wichtigen) Nachrichten gar nicht mitkriege(n will). Sie sollen mich alle mal können (ausser natürlich alle Leute hier im Forum).