Du gehörst zu mir

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Ich habe einen Brief an das menschliche Ego verfasst welcher die Akzeptanz des Egos darstellt aber klar das Bewusstsein Verantwortung zu übernehmen zum Ausdruck bringen möchte. Könnte dieser Brief auch anderen zur Erkenntnis helfen das man alles was man braucht in sich trägt? Ich bin gespannt auf eure Meinung.

    Liebes Ego

    Ich bin es dein "Partner in Crime", der Verstand. Warum denkt man eigentlich noch den passenden Deckel zu suchen, wenn man doch dich hat?

    Schon mein ganzes Leben bist du stets an meiner Seite, mein treuer Begleiter. Du bist immer da, auch dann, wenn man dich nicht darum gebeten hat. Triffst Entscheidungen in Situationen, in denen, ich noch am nachdenken bin. Keiner kann mich verletzen das würdest du niemals zulassen. Auch wenn ich es verdient hätte. Die Natur lässt dich die Entscheidungen aus deinem Urinstinkt heraus treffen. Das ganze Leid um uns herum zieht an dir vorbei. Deine Aufgabe ist es uns am Leben zu halten egal um welchen Preis.

    Freud lehrte uns einst, dass du mein kleines Ich bist, du bist ein Teil von mir und wirst bleiben bis zur letzten Sekunde. Ich aber, als deine bessere Hälfte und der Verstand, lebe in der Realität. Ich kann das Leid um uns herum wahrnehmen und kann mich nicht davor verstecken. Der Schmerz, deiner Waffen geladen mit Emotionen sind nur von kurzer Dauer. Keine Angst, ich nehme dich an der Hand. Zusammen sind wir Eins, ich kontrolliere dich und du bist meins.

    Lehn dich zurück und gönn dir, geht auf mich!

    In Liebe, dein Verstand.

    291 times read