Nachbarin

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • 2018-04-17: Neu... Humbser Alt. Traum: Die Nachbarin hat mich angemacht. Als ihr Mann dazu kam, machte sie nix mehr. Als er wieder gegangen war, schob sie mir einen Zettel zu. Als ich draußen war, las ich ihn: Schieb ab. Den bringen wir wieder raus, denn reingebracht haben wir ihn ja schon... Ich? Wir? Sie? Die? Uns? Euch? Denen? Jenen? Anderen? Unsereins? Unsereinens? Unserzweiens? Unserdreiens? Unserallens? Unserkeins. Unsernichtens. Unserhaltnes. Unserhalb. Unserdeuchtens. Unserdeuten. Unsergemein. Unserfür. Unserwieder. Unserhalben. Unserdafür. Unsergegen. Unserdagegen. Unsermit. Unserohne. Unserohnegleich. Unsermitgleichlich. Unserendlich. Unserendlichkeit. Unserendlichheit. Unser Ende. Unser End‘ am End‘. Unser Ende an dem Ende. Macht noch wer mit? Nein? Dann ist das mein alleiniges Ende. Was ist der Unterschied zwischen „Uns deuchtet es „und „ Mir deuchtet es“? Es gibt keinen, denn beide male wird gedeuchtet. „Dies habe ich mir nicht angedeuchtet lassen.“ Oder „Dieses gedeuchte entbehrt jeglicher Sinnlichkeit“ oder „Was für ein Gedeucht!“
    Gruß.

    37 mal gelesen

Kommentare 1