[Sozialphilosophie] Niklas Luhmann

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Niklas Luhmann: Leben und Werk

    Ich werde hier das Kapitel zu Niklas Luhmann aus dem folgenden Werk wiedergeben und ausführlich besprechen:

    - Peter Ehlen, Gerd Haeffner, Friedo Ricken: Grundkurs Philosophie - Band 10: Philosophie des 20. Jahrhunderts (Kohlhammer Urban), S.171

    „Niklas Luhmann (am 08.12.1927 in Lüneburg geboren, am 06.11.1998 in Oberlinghausen gestorben) geht es um die Beschreibung des sozialen Vorgänge in der modernen Gesellschaft. Die menschliche Gesellschaft versteht er als einen Komplex von Systemen (Familie, Staat, Kunst, Spielgruppe, Liebesbeziehung, Unternehmen usw.), in dem jedes System alle übrigen System als seine "Umwelt" hat. Luhmann wendet Denkmodelle, die zuerst in der Thermodynamik und Kybernetik entwickelt wurden, auf die menschliche Gesellschaft an. Sein Interesse ist auf die Art der Veränderung gerichtet, die ein System durch Wechselwirkung und Abgrenzung in den anderen Systemen hervorruft, so dass eine gesellschaftliche "Ordnung" entsteht. Das gesellschaftliche System wird von Luhmann nicht als Wir-Einheit vieler Personen, sondern als spezifische "Kommunikationseinheit" ["Interaktionseinheit" bei mir...] verstanden, die als Funktionszusammenhang wahrheitsdifferent ist.
    Den "bisherigen Gebrauch von Begriffen wie Vernunft, Wahrheit, Moral, Menschenrechte usw. hält Luhmann für "naiv"; in seiner Systemtheorie werden sie dagegen in ihrem Funktionieren verstanden. [Demgegenüber müssen wir heute unbedingt zu der von Luhmann konstatierten "naiven" Auffassung zurückkehren...] Das philosophische Denken verliert damit freilich seinen kritischen "aufklärerischen" Anspruch. [Eben...] (Grundkurs Philosophie – Band 10: Philosophie des 20. Jhd.)
    Was ich Luhmann vorwerfe, ist, dass er sich so gar nicht um die Frage nach der Konstitution sozialeer Systeme gekümmert hat. Das ist einfach zu wenig. Vor allem für eine Juristen.

    Und hier der Wiki-Artikel zu Niklas Luhmann:

    de.wikipedia.org/wiki/Niklas_Luhmann

    Und hier die vollständigen Materialien zu Niklas Luhmann als PDF-Datei:

    joachimstiller.de/download/sozialwissenschaft_luhmann.pdf

    Gruß Joachim Stiller Münster

    387 mal gelesen